Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg Zwei Verletzte nach Unfall auf A25
Nachrichten Hamburg Zwei Verletzte nach Unfall auf A25
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 08.08.2019
In Hamburg wurden bei einem Unfall an der Autobahn zwei Menschen verletzt. (Symbolbild) Quelle: Marius Becker/dpa
Hamburg

Bei einem Unfall auf der Autobahn 25 in Hamburg sind am Donnerstag zwei Männer verletzt worden. Ein 49-Jähriger sei mit sehr hoher Geschwindigkeit mit seinem Auto auf den Wagen eines 32-Jährigen aufgefahren, der gerade zum Überholen ausgeschert war, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

Beide wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall verteilten sich unzählige Trümmerteile und Öl auf der Straße. Wegen der Aufräumarbeiten blieb die A25 im Bereich Allermöhe für rund fünf Stunden gesperrt.

Weitere Meldungen aus Hamburg.

Von RND/dpa

Sie sorgen für die Sicherheit der Fahrgäste. Nicht selten werden sie jedoch selbst Opfer von Übergriffen. Mitarbeiter des Sicherheitspersonals der Hamburger Hochbahn und der Eisenbahngesellschaft AKN müssen häufig tätliche Angriffe hinnehmen. Von Jahr zu Jahr werden es mehr.

07.08.2019

Eine Touristin aus Thailand ist nach Angaben der Hamburger Polizei am Sonntagmorgen an der Binnenalster vergewaltigt worden. Die 42-Jährige sei von einem unbekannten Begleiter nahe der Lombardsbrücke in ein Gebüsch gezerrt worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

06.08.2019

Ein Mann übergibt sein Auto einem Park-Service am Flughafen Hamburg. GPS-Daten zeigen: Mit dem Auto wurde durch Hamburg gefahren. Andere Kunden erhielten sogar Strafzettel für Rasen und Falschparken.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.08.2019