Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Ansturm auf Abo-Tickets für die Hamburger Elbphilharmonie
Nachrichten Kultur Ansturm auf Abo-Tickets für die Hamburger Elbphilharmonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 14.04.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Elbphilharmonie in Hamburg. Quelle: Lukas Schulze/Archiv
Hamburg

Schulz am Donnerstag in Hamburg. Das "Hamburger Abendblatt" hatte zuerst darüber berichtet. Sowohl online, am Telefon und an den Vorverkaufsstellen gebe es regen Andrang.

Am Montag hatte Generalintendant Christoph Lieben-Seutter das Programm für das erste Halbjahr in der Elbphilharmonie vorgestellt. Zum Eröffnungsfestival des spektakulären Konzerthauses Anfang 2017 werden Klassikstars und Spitzenorchester aus aller Welt erwartet.

Insgesamt sollen 50 Prozent der hauseigenen Konzerte als Abo-Karten verkauft werden, 50 Prozent als Einzelkarten. Der Verkauf der Einzelkarten beginnt am 20. Juni. Am 9. Mai kann man sich für die Verlosung von 1000 Karten für die Eröffnungskonzerte anmelden.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die NDR Radiophilharmonie nimmt in der kommenden Spielzeit ihr spektakuläres Projekt "Matrix" wieder ins Programm. Während der Science-Fiction-Film auf einer großen Leinwand läuft, spielen die 86 Musiker live die Originalmusik.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.04.2016

Der österreichische Autor Robert Seethaler steht mit seinem Roman "Ein ganzes Leben" auf der Shortlist für den britischen Man Booker International Prize. Auch der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk ist mit seinem neuen Roman "Diese Fremdheit in mir" nominiert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.04.2016

Mit Lesungen und Vorträgen haben am Mittwoch im Lübecker Günter-Grass-Haus Freunde und Weggefährten an den vor einem Jahr gestorbenen Literaturnobelpreisträger erinnert.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.04.2016