Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Schaubude: Rockabilly trifft Deutschrock
Nachrichten Kultur Schaubude: Rockabilly trifft Deutschrock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 22.12.2018
Von Thorben Bull
Die deutlich zu unterscheidenden Musikstile machten den Abend für die Hörer interessant, wobei die Holstein Rockets (Bild) mit ihrem rockig-fröhlichem Grundgedanken für die etwas losgelöstere Stimmung sorgten. Quelle: Michael Kaniecki
Anzeige
Kiel

Die Kieler Rockabilly-Band Holstein Rockets und die Deutschrocker um Sänger und Songschreiber Joachim Foerster legten zwei unterschiedliche Auftritte auf die Bühnenbretter.

Der erste Eindruck

Joachim Foerster ist hauptberuflich Schauspieler und hatte daher auch keine Hemmungen die Rampensau zu mimen. Der freche Ansatz zog sich ebenso durch Musik und Texte der Songs des Albums „Nahsexerfahrung“ wie anschließend der selbsternannte „Holsteinbilly“ durch das Set der Holstein Rockets.

Anzeige

Die Musik

Foerster und Band servierten rumpelnden, rohen Deutschrock mit provozierender Rotz-Poesie im Stile von Wanda, während die Holstein Rockets insbesondere mit ihrem durchgehend flott-beschwingten Old-School-Rock`n`Roll die steifen Tanzbeine zu lockern versuchten.

Das Publikum…

…nahm beide Bands wohlwollend auf und obwohl sich die Musiker ins Zeug legten, sich vielmehr im wahrsten Sinne regelrecht in ihre Songs knieten, wollte der Tanz-Funke nicht so recht überspringen. Die Stimmung war dennoch gut. Vor allem Holstein-Rockets-Frontmann Tom Toxic reagierte auf Zwischenrufe, erklärte Hintergründe zu einigen Nummern und grinste schiefgegangene Einsätze einfach beiseite.

Was in Erinnerung bleibt

Schnaps war für die gut gelaunten Holstein Rockets elementarer Bestandteil des Konzertabends. Gitarrist Danny Danger lud das Publikum direkt an der Bühne, solange der Vorrat hielt, auf hochprozentige Erfrischungen ein. Das ließen sich einige Gäste nicht zweimal sagen und stießen mit der Band an. Danny Danger hatte nach dem siebten (!) Song auch den passenden Kommentar dazu: „Wenn ich bei jedem einen mittrinke, dann bin ich nach dem dritten Song schon voll. Also, alles wie immer.“

Fazit

Die deutlich zu unterscheidenden Musikstile machten den Abend für die Hörer interessant, wobei die Holstein Rockets mit ihrem rockig-fröhlichem Grundgedanken für die etwas losgelöstere Stimmung sorgten, als Joachim Foerster und seine Mitstreiter.

21.12.2018
Kultur Zeichner und Satiriker Fritz Weigle - Lyriker und Karikaturist F.W. Bernstein gestorben
21.12.2018