Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Buchbranche: Geschäftsbetrieb geht laut Insolvenzverwalter beim KNV-Großhandel weiter
Nachrichten Kultur Buchbranche: Geschäftsbetrieb geht laut Insolvenzverwalter beim KNV-Großhandel weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 19.03.2019
Am 1. Mai soll das Insolvenzverfahren beim Buchgroßhändler KNV starten. Quelle: Marijan Murat/dpa
Stuttgart

- Der vorläufige Insolvenzverwalter des Buch- und Mediengroßhändlers Koch, Neff & Volckmar (KNV Gruppe) hat nach eigenen Angaben den Geschäftsbetrieb stabilisiert. „Ganz besonders wichtig ist, dass große und kleine Verlage sowie der Bucheinzelhandel wieder Vertrauen gefasst haben und die Verlage die Belieferung von KNV fortsetzen“, sagte Rechtsanwalt Tobias Wahl am Dienstag laut einer Mitteilung. „Ich habe selten so eine Verbundenheit und Treue sowie Solidarität einer Branche gesehen, wie sie im Buchmarkt der KNV-Gruppe entgegengebracht wurde.“

Mehr zum Thema:
Nach KNV-Insolvenz bangen Verlage um ihr Geld

Dazu beigetragen habe auch der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit seinen 4500 Mitgliedern, der gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter eine Informationsreihe in mehreren Städten veranstaltet habe. Das sei auch auf der Leipziger Buchmesse geplant.

Am 1. Mai soll das Insolvenzverfahren eröffnet werden

Der Buchgroßhändler hatte Mitte Februar wegen Überschuldung für sieben seiner Gesellschaften Insolvenz angemeldet. Der Mittelständler fungiert als Bindeglied zwischen Verlagen und Buchhandlungen. Der Insolvenzverwalter will bis Ende April ein Gutachten erstellen und beim Amtsgericht einreichen. Solange seien auch die Löhne und Gehälter der rund 1800 Beschäftigten durch das Insolvenzgeld gesichert. Voraussichtlich am 1. Mai werde dann das Insolvenzverfahren eröffnet. Wahl ist zuversichtlich, die Unternehmensgruppe mit Hilfe eines Investors zu erhalten.

Von dpa/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der R’n’B-Sänger und Produzent Andre Williams, Co-Autor des Hits „Shake a Tail Feather“, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Vor zwei Wochen wurde Darmkrebs bei ihm festgestellt.

19.03.2019

Ein Mann schafft das eigentlich Menschenunmögliche: Die Dokumentaton „Free Solo“ (Kinostart am 21. März) folgt dem Freeclimber Alex Honnold bei seiner Besteigung einer 1000 Meter hohen senkrechten Wand. Der Zuschauer wird reichlich gethrillt.

19.03.2019

Ein schönes Porträt der Metropole Paris und seiner berühmten Bewohner zwischen 1940 und 1950, eine Biografie in Form einer Graphic Novel über den Dada-Künstler George Grosz, und eine kleine Alltagsgeschichte des Alten Rom und seiner Grafitti-Szene: die Sachbuchtipps von Kristian Teetz.

18.03.2019