Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Brahmspreis: „Diese Stimme verzaubert“
Nachrichten Kultur Brahmspreis: „Diese Stimme verzaubert“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 22.04.2018
Christiane Karg bekam den Brahmspreis 2018. Quelle: Andreas Guballa
Anzeige
Wesselburen

 „Christiane Karg verzaubert die Musikwelt mit ihren vielfältigen künstlerischen Facetten“, erklärte Joachim Nerger, Vorsitzender der Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein, die Entscheidung. Dabei setze sich die Sängerin auch für die Kompositionen von Johannes Brahms, insbesondere seine Volksliedvertonungen ein. „Eigentlich müsste ich den Preis in viele kleine Stücke teilen, denn dass ich soweit gekommen bin, ist vielen lieben Freunden, Förderern und meiner Familie zu verdanken“, so die Sängerin, die im Jahr 2009 als Nachwuchskünstlerin mit einem Echo Klassik ausgezeichnet wurde und seitdem mit ihrer extrem wandelbaren Stimme ein weltweites Publikum begeistert. Zugleich erinnerte die frisch gekürte Preisträgerin an ihre Anfänge in Norddeutschland als Mitglied des Opernstudios der Hamburgischen Staatsoper und Sängerin der Chorakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Mit zehn Lied-Miniaturen von Robert und Clara Schumann sowie Johannes Brahms lieferte die sympathische Sopranistin mit Gerold Huber als feinsinnigem Begleiter am Flügel eine klangvolle Kostprobe ihres Könnens. Unvergleichlich ihr wunderbares Pianissimo, fein gestaltet, manchmal an der Grenze des gerade noch Hörbaren. Auch die liebevolle Sorgfalt im Umgang mit dem Text ist eines jener Merkmale, die den Ausnahmerang als Liedinterpretin begründen. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro stellt Christiane Karg ihrem Projekt „be part of it! - Musik für Alle“ zur Verfügung, das Kinder und Jugendliche durch Schulbesuche und ausgewählte Konzerte an die klassische Musik heranführen will.

Von Andreas Guballa

Kultur Quartett Komplett in Kiel - Viel Applaus für die vier Lokalhelden
Thomas Richter 22.04.2018
Kultur Debütalbum von Clare Bowen - Der gute Mensch von Nashville
22.04.2018
Kultur Schroeter und Breitfelder - Geburtstagssause mit Bluesappeal
Dieter Hanisch 22.04.2018