Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Komponist Paul Schmidt auf der KN-Bühne
Nachrichten Kultur Komponist Paul Schmidt auf der KN-Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.05.2020
Von Christian Strehk
Paul Schmidt am E-Piano in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Zwar ist Paul Schmidt begeistert von den Einblicken, die ihm die kaufmännische Ausbildung bei Bartels-Langness durch das Durchlaufen verschiedener Abteilungen in die Wirtschaft und ihre Zusammenhänge bietet. Auch will er nach dem verkürzten zweiten Lehrjahr noch ein Arbeitsjahr ranhängen. Aber dann hat er genügend Kraft gesammelt, von der Eider an die Donau zu wechseln.

Paul Schmidt: Filmmusik-Studium in Wien angestrebt

Dort träumt er vom Filmmusik-Studium an der Musicube Academy, wo der „Bachelor of Music Composition for Film and Theatre“ in vier Semestern zu erreichen ist. Er hat bereits gute Kontakte in die Kunstmetropole, auch einen Freund, der vom Studiengang Gutes zu berichten hat. Alternativen böten sich vielleicht in Süddeutschland, in Zürich oder Skandinavien. Aber Wien bleibt Wien!

Anzeige

Lehrer mit pianistischem Profil: Robert Moskwa und Jens Schliecker

Gleich nach dem Abitur war Paul Schmidt auf Reisen gegangen – eine seiner weiteren Leidenschaften neben Tennisspielen und Kulturtanken. Damit endete die gründliche pianistische Ausbildung bei dem polnischen Instrumentalpädagogen Robert Moskwa, die zur virtuosen Freiheit der Finger auf der Tastatur wesentlich beigetragen hat. Nach einer Auszeit wird er inzwischen von dem Pianisten Jens Schliecker geschult. „Da habe ich einen echten Mentor für meine stilistische Ausrichtung gefunden.“ Der Kontakt war über Paul Schmidts Vater zustande gekommen, der Schliecker aus Freimaurerkreisen kannte.

KN-Bühne: So können Sie spenden

Die KN-Bühne lädt täglich um jeweils 20 Uhr zur Vorstellung auf KN-online. Damit bietet sie den vom Veranstaltungsverbot der Corona-Krise besonders hart getroffenen freien Künstlern eine Plattform.

Spenden gehen auf das Konto von „KN hilft e.V.“ bei der Fördesparkasse (DE 05 2105 0170 1400 2620 00). Die Summe wird wöchentlich unter den beteiligten Künstlern aufgeteilt. Paul Schmidt will seinen Anteil den anderen Beteiligten zukommen lassen.

Am Sonnabend, 30. Mai, tritt der Impro-Theaterspieler Christian Kock auf.

Musik in Corona-Zeit: Mut, Leidenschaft und Freundschaft gegen den Blues

Auf der KN-Bühne huldigt der junge Komponist am E-Piano außerdem der Freundschaft, die ihm stets, gerade auch in merkwürdiger Phase des Corona-Shutdowns, Stütze gewesen sei. Wer im Umfeld Glück hat, dem widmet Paul gerne mal einen eigenen Song. Und es ist ja keineswegs ausgeschlossen, dass der dann später auch mal in Film oder Fernsehen anklingen wird.

Diese Künstler standen schon auf der KN-Bühne - zu den Videos:

Weitere Nachrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier

Mehr zur Kultur in der Region lesen Sie hier.