Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Junges Duo gewinnt Wettbewerb
Nachrichten Kultur Junges Duo gewinnt Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 11.08.2019
Das Preisträger-Duo Fabian Johannes Egger und Johann Zhao (vorne rechts) mit den Wettbewerbskonkurrenten und der Jury (ganz links: Matthias Schorn). Quelle: Hamdorf / SHMF
Wotersen

Der 12-jährige Flötist und der 15-jährige Pianist setzten sich in dem öffentlichen Wettbewerb, der sich in diesem Jahr an junge Duos an Klavier und Blasinstrumenten richtete, beim "Musikfest auf dem Lande" in Wotersen durch. Auch der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis ging an die beiden jungen, hinreißend locker aufspielenden Talente. 

Drei Duos im Wettbewerb

Drei Duos, allesamt Erste Bundespreisträger von "Jugend Musiziert" – der Bundeswettbewerb wird ebenfalls von der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert ­– spielten um die Gunst der Jury und des Publikums. Neben Fabian Johannes Egger und Johann Zhao stellten Anton-Johann Gross und Nora-Lisann Gross, ein Geschwister-Duo an Saxophon und Klavier, sowie Johannes Rempp und Luka Bilbija an Oboe und Klavier, ihr Können unter Beweis. Die drei Duos waren im Juni ausgewählt und eingeladen worden.

Jury mit Klarinettist Matthias Schorn

Fabian Johannes Egger und Johann Zhao überzeugten die Jurymitglieder Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen-und Giroverbandes für Schleswig-Holstein), Dr. Christian Kuhnt (Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festival), Dr. Christian Strehk (Kulturredakteur der Kieler Nachrichten) und Matthias Schorn (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) mit ihrer Interpretation von Werken von Carl Reinecke und Mike Mower.

Interpretatorische Gestaltungslust

Matthias Schorn, der das Musikfest auf Gut Wotersen in diesem Jahr programmatisch gestaltete, hatte den Vorsitz der Jury. Er resümmiert: "Fabian und Johann gestalten ihr Zusammenspiel präzise und organisch. Man gewinnt den Eindruck, sie lassen aus zwei Instrumenten ein neues entstehen." Das Duo verbinde bemerkenswerte Spielfreude mit höchster Musikalität: "Dabei trifft ihr technisches Können auf interpretatorische Gestaltungslust."

Von Eberle bis Ott: Prominente Preisträger

Frühere Preisträger belegen die nachhaltige Unterstützung: So ist Veronika Eberle, Violinistin und Preisträgerin von 2005, heute international als Solistin und Kammermusikerin bekannt, auch Pianistin Alice Sara Ott, Preisträgerin von 2007, bespielt die großen Konzertsäle weltweit und Claudius Müller, Preisträger von 2010, ist Solohornist im Staatsorchester Stuttgart.

Biografien

Fabian Johannes Egger (12 Jahre alt) wurde 2007 in Traunstein geboren. Im Alter von fünf Jahren erhielt er den ersten Querflötenunterricht bei seinen Eltern. 2016 bestand er die Aufnahmeprüfung des Pre College der Universität Mozarteum Salzburg. Dort wurde er 2017 in das Leopold Mozart Institut für Begabungsförderung aufgenommen, wo er derzeit bei Britta Bauer Unterricht erhält. Fabian Johannes Egger ist auch in verschiedenen Kammermusikformationen unterwegs. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewann er bereits zahlreiche 1. Preise. Fabian Johannes Egger interessiert sich zudem für Komposition und Improvisation. Eine Eigenkomposition durfte er bereits beim Bayerischen Rundfunk im Rahmen des RadioSalon »U 20 – Classic and more« aufführen.

Johann Zhao (15 Jahre alt) wurde 2003 in Salzburg geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht. Mit neun Jahren wurde er am Pre College der Universität Mozarteum Salzburg aufgenommen und studiert aktuell Klavier bei Cordelia Höfer-Teutsch. Daneben besuchte er Masterclasses bei Igor Cognolato und Elisabeth Leonskaja. Seit seinem neunten Lebensjahr nimmt Johann Zhao regelmäßig an Wettbewerben teil: Mehrere 1. Preise belegen den Erfolg.

Von Christian Strehk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Demos wird die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg schon empfangen wie eine Heilige. Nun hat sie mit der Indie-Band The 1975 einen Song aufgenommen. Ist sie jetzt ein Popstar?

11.08.2019

Im Kinderzimmer zählt Loyalität noch etwas: In „Toy Story 4“ (Kinostart: 15. August) werden große Fragen genial verhandelt – und einen tiefschürfenden Schlussgag gibt es auch.

13.08.2019

Von einer Krankenhausserie abseits aller „Grey’s Anatomy“-Klischees, bis zu einer schwindelerregenden Freeclimbing-Dokumentation, von der Vorgeschichte des „Clubs der roten Bänder“, bis zu Clint Eastwood als Robin Hood des Kokainschmuggels: dies und mehr in den DVD-Tipps von Matthias Halbig.

10.08.2019