Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Ein Panda in Gold für Christine Neubauer
Nachrichten Kultur Ein Panda in Gold für Christine Neubauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 18.11.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Christine Neubauer kommt offenbar auch in China gut an. Quelle: Patrick Seeger
Berlin

Die Münchnerin sei für ihre Rolle im ARD-Drama "Hannas Entscheidung" als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden.

"Für mich war es ohnehin schon eine Ehre, bei dieser großartigen Produktion mitspielen zu dürfen", sagte Neubauer in der Mitteilung. "Dass ich jetzt auch bei dem wichtigsten chinesischen Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde, ist natürlich fantastisch." Das seit 1991 Sichuan TV Festival gilt als eines der renommiertesten seiner Art in Asien und China.

Der von Regisseur Friedemann Fromm inszenierte und von Regina Ziegler produzierte Film erhielt unter anderem bereits 2012 beim Festival de Télévision de Monte-Carlo den "Prize of the Monaco Red Cross". "Hannas Entscheidung" handelt von einer Frau deren Mann (Edgar Selge) nach Jahren aus der sowjetischen Kriegsgefangenschaft entlassen wird. Als seine Wiedereingliederung kaum mehr möglich erscheint, trifft Hanna eine schwerwiegende Entscheidung.

dpa

Das Kolumba Museum des Erzbistums Köln ist von deutschen Kunstkritikern zum Museum des Jahres 2013 gekürt worden. Das Kolumba Museum zeichne sich durch eine "hervorragende Architektur" aus sowie durch eine "qualitätvolle Sammlung, die den Bogen zwischen alter und zeitgenössischer Kunst spannt", teilte die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes (AICA) am Montag in Düsseldorf mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.11.2013
Kultur Deutsches Schauspielhaus Hamburg Schule der Verunsicherung

Das Große Haus bleibt noch geschlossen, aber Theater wird gemacht seit dem Wochenende am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Weil der Antiken-Marathon von Intendantin Karin Beier nach der Bühnen-Havarie (wir berichteten) in den Januar verschoben werden musste, kam dem Kopenhagener Performance-Duo Signa in der Außenspielstätte in Wandsbek die Ehre der Saison-Eröffnung zu. Und dessen Performance-Installation Schwarze Augen, Maria hallt lange nach.

Ruth Bender 18.11.2013

Am Ende brandet der Applaus nur zögerlich auf. Zu schrecklich sind die Bilder in den Köpfen, auf der Leinwand, die Wärmebildaufnahmen von Afrikanern auf der Flucht zeigen, die Szenen auf der Bühne.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.11.2013