Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Feine Sahne Fischfilet – Neue Konzertdaten, der Punk aus Meck-Pomm geht bis nach Weihnachten ab
Nachrichten Kultur Feine Sahne Fischfilet – Neue Konzertdaten, der Punk aus Meck-Pomm geht bis nach Weihnachten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 17.06.2019
Monchi macht Musik: Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow (hier auf der Hauptbühne des Open-Air-Festivals „Rock am Ring") tourt mit Feine Sahne Fischfilet bis nach Weihnachten 2019. Quelle: Thomas Frey/dpa
Dresden/Berlin

No Sleep till Silvester. Jedenfalls fast. Es gibt neue Herbst-Winter-Konzertdaten von Feine Sahne Fischfilet. Die Band um Sänger Jan „Monchi“ Gonkow spielt einige Zusatzshows. Unddas sind die Daten:

Feine Sahne Fischfilet – Das sind die zusätzlichen Konzertdaten

28. November – Saarbrücken, E-Werk; 19. November – Wetzlar, Rittal Arena; 30. November – Lingen, Emsland-Arena, 5. Dezember – Zürich, Volkshaus; 6. Dezember KemptenBigBox-Allgäu; 7. Dezember – Wien, Gasometer; 12. Dezember – Mannheim, Maimarkt-Club; 13. Dezember – Zwickau, Stadthalle; 14. Dezember – Oldenburg, Weser-Ems-Halle; 19. Dezember – Bochum, RuhrCongress; 20. Dezember – Koblenz, CGM-Arena; 21. Dezember – Hamburg, Sporthalle; 27. Dezember – Frankfurt (Oder) – Messe), 28. Dezember – Bamberg, Brose-Arena.

Der Vorverkauf zur „Wir haben immer noch uns – Live-Winter 2019“-Tour startet am Mittwoch, 19. Juni.

Feine Sahne Fischfilet – Das sind ihre größten Konzerte

Auch der Rocksommer 2019 gehört(e) schon Feine Sahne Fischfilet. Diesen Sommer spielen die Überflieger aus Mecklenburg-Vorpommern unter freiem Himmel die beiden größten eigenen Konzerte ihrer Bandgeschichte: Am 6. Juli werden über 12 000 Fans in Dresden im Rahmen der „Filmnächte am Elbufer“ erwartet. Und ihr Konzert in der Zitadelle Spandau ist mit über 10 000 Karten bereits seit Monaten ausverkauft.

Dazu gab es vor gut einer Woche umjubelte Auftritte vor Zehntausenden begeisterter Zuschauer unteranderem. bei Rock am Ring, Rock im Park, am vorigen Wochenende beim Greenfield in der Schweiz und dem Nova Rock-Festival in Österreich.

Fortsetzung einer Erfolgsstory: Schon 2018 hatten mehr als 100 000 Fans die Band auf der ausverkauften Tournee zu ihrem aktuellen Album „Sturm & Dreck“ gefeiert. Das Album stieg bis auf Platz 3 der deutschen Charts. Im Herbst spielten sie dann vor 90 000 Fans auf Einladung der Toten Hosen bei deren ausverkauftem Tourfinale im Düsseldorfer Stadion.

Feine Sahne Fischfilet – Das sagen die Medien über Monchis Mannen

Das Echo der Rockredaktionen war zuletzt meist positiv: „Seit 2018 sind Feine Sahne Fischfilet die erfolgreichste junge Rockband im Lande“, erkannte „Die Zeit“; „Spiegel Online“ freute sich über „Ein Manifest des Widerstands“, während der „Rolling Stone“ konstatierte „Man glaubt der Band jedes Wort des Widerstands“ und das Szene-Organ „Ox Fanzine“ die Gruppe treffend mit „Große Fresse und was dahinter“ beschrieb.

Wer noch nicht vertraut ist mit dem Werk der Band, zieht sich am besten vorm Kartenerwerb erstmal das Bandbiopic „Wildes Herz“ rein. Der Punk von Feine Sahne Fischfilet ist einer mit Ach, Krach und Trompeten, und wie im Genre üblich, hat Sänger Jan „Monchi“ Gorkow auch eine derbe Stimme, eine zum Brikettzählen.

Feine Sahne Fischfilet – Das ist die Haltung der Band

Mit ihrer strammen Antifascho-Haltung sind sie bis heute Gegenstand von politischer Diffamierung (wie im Vorjahr unter anderem die Diskussion um das Bauhaus-Jubiläumskonzert zeigte), sind sie eine der wenigen Bands, die Position beziehen, statt nur Befindlichkeitsplatitüden fürs Happy-go-lucky-Radio zu dreschen.

Der Film ist vor allem ein Porträt des eindrucksvollen, raumfüllenden Monchi, der schon als kleines Kind das Rampenlicht genoss (ob er nun dem Opa ein Geburtstagsständchen brachte oder dem Nikolaus ein Fußballlied vorsang), der später bei den Fußball-Ultras von Hansa Rostock durchaus nicht vor rabiaten Handlungen zurückschreckte und schließlich Frontmann einer Band wurde, die hochenergetische Sounds mit provokativen Texten bestückte und damit den Geist des Rock’n’Roll am Leben hält.

Feine Sahne Fischfilet – Hass ist kein Treibmittel der FSF-Musik

Im Hintergrund von „Wildes Herz“ summt die Republik des Entstehungsjahres 2016, das Land Meck-Pomm, die Leute, die bedingt vor allem durch die sogenannte Flüchtlingskrise ihre Weichen einer Rechten darbieten, die ob der allgemeinen Verunsicherung, ob der dem alten christlichen St.-Martins-Postulat zuwiderlaufenden Angst des Volks vorm Abgeben-Müssen Morgenluft wittert. Der „Held“ des Films ist sympathisch, aber mit jeder Menge Ecken und Kanten (u. a. verurteilter Ex-Fußball-Ultra), die in dem Film auch nicht ausgespart werden. Keine Monchi-Heiligsprechung. Nirgends.

Anders als bei den Bands der extremen Rechten ist Hass aber kein Treibmittel der Fischfilet-Musik, steht die Gruppe, die das Herz auf dem linken Fleck hat, deutlich auf Seiten der Demokratie, auch wenn man mit den Ansichten Monchis nicht immer übereinstimmen mag.

Feine Sahne Fischfilet – In der Tradition von Ton, Steine, Scherben

Der Verfassungsschutz ist jedenfalls längst aus der Hab-Acht-Stellung raus. Beobachtung eingestellt. Man darf diese Band jetzt eigentlich ganz offiziell mögen. Ein Pfarrer aus Monchis Umfeld stellt Feine Sahne Fischfilet im Film in die Nachfolge von Ton, Steine, Scherben und darüber darf man – bei allen Unterschieden – wohlwollend nachdenken.

Von RND/jkp/big

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird wieder laut in Ferropolis: Das Full Force Festival 2019 steht an. In diesem Jahr treten unter anderen Limp Bizkit, Lamb of God und Arch Enemy auf.

17.06.2019

Kurz vor Ende des Sommerkonzerts zelebrierte die Kieler A-Capella-Formation Art de Chor John Miles' Pop-Opus-Magnum „Music“ wie es das Original verlangt: facettenreich, stimmgewaltig und klangschön. Der Titel war Programm und das Publikum in der sehr gut besuchten Räucherei riss es von den Sitzen.

Thomas Richter 17.06.2019

Wacken, Coachella, Rock am Ring: Die Festivalsaison 2019 hat begonnen. Hier finden Sie übersichtliche Informationen zu den größten Musikfestivals des Jahres.

19.06.2019