Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Geübte Improvisationskünstler
Nachrichten Kultur Geübte Improvisationskünstler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:47 18.09.2018
Von Thorben Bull
Die beiden Komiker Lisa Feller und Sascha Korf finden sich im Kieler Metro Kino im Schloßhof für eine seltene Improvisations-Show zusammen. Quelle: Björn Schaller
Anzeige
Kiel

 Und so instruiert Sascha Korf den gut zur Hälfte gefüllten Saal: „Einfach Sachen nach oben rufen.“ Den großen Rest besorgen dann Korf und seine kongeniale Bühnenpartnerin.

Der Titel des Abends „Denn sie wissen nicht wirklich, was sie tun“ verspricht Wirrwarr. Tatsächlich aber lässt das aufgedrehte Komikerduo schnell erkennen, dass sie geübte Improvisationskünstler sind. Situationskomik der ersten Riege gelingt, als das Gespann den Tag des Kennenlernens von Sönke und Connie aus dem Publikum nachspielt.

Anzeige

Ersterer fungiert dabei, mit Klingel und Hupe ausgerüstet, als bejahender beziehungsweise verneinender Signalgeber der getätigten Aussagen von Feller und Korf in ihren Rollen als Connie und Sönke. Durch die hohe Schlagzahl der akustischen Zeichen kommt ordentlich Tempo in die Nummer, sodass der gute Sönke lachend vom Hocker rutscht.

Auch während der Pause wird die Hörerschaft eingebunden. Deren notierte Sätze dienen dem Gespann als Drehbuch. Spielort: Finanzamt. Der Beamte empfängt die Steuerzahlerin: „Ich habe mir letztes Jahr ein neues Auto gekauft“, und mahnt, dass die Richterin bei fehlender Nachzahlung zürnt: „Ich würde gerne rund um die Uhr am Strand liegen und Wein trinken.“

Der Saal johlt, Steuerzahlerin resümiert: „Das Leben ist kein Ponyhof.“ Hilfsmittel sind da überflüssig, denn dass im nächsten Szenario die 90-jährige Ex-Prostituierte Inge mit dem Traum vom Seiltanz den 18-jährigen Paul zum Date in einer Telefonzelle trifft, kann man sich nicht ausdenken und wird von Lisa Feller und Sascha Korf abermals köstlich umgesetzt.

Kultur Werner Klockow im Studio - Ein kleines Stück großes Theater
Beate Jänicke 18.09.2018
17.09.2018