Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur „Feuerwehrmann Sam 3“: Sicherheit geht vor
Nachrichten Kultur „Feuerwehrmann Sam 3“: Sicherheit geht vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.01.2019
Unermüdlich im Einsatz: Der tapfere, weitgehend humorbefreite Feuerwehrmann Sam. Quelle: Foto: Justbridge Entertainment
Hannover

Ein außer Kontrolle geratener Tanklastwagen rast auf seinen Heimatort zu. Ein klarer Fall für Feuerwehrmann Sam. Einmal mehr bewahrt der Held zahlloser Folgen einer Fernsehserie und auch schon zweier Kinofilme Pontypandy vor einer Katastrophe.

Film im Trickfilm: Feuerwehrmann Sam soll Hollywoodstar werden

Diesmal aber gibt es Bilder davon: Zwei Mädchen haben die Rettungsaktion für ihre Website mitgefilmt. Die Aufnahmen bleiben auch Don Sledgehammer nicht verborgen. Der Hollywoodmogul wittert Potenzial für einen Blockbuster – und wendet sich an Sams Chef Brandmeister Boyce. Der muss seinen besten Mitarbeiter freilich erst überreden, die Hauptrolle zu übernehmen.

Doch Sams Filmpartner Flex Dexter mag sich nicht in den Hintergrund drängen lassen. Nach einer gemeinen Sabotageaktion verliert Sam nicht nur seine Rolle beim Film, sondern auch noch seinen regulären Job. Statt Brände löscht er nun erstmal den Durst seiner Gartenpflanzen.

Auch im dritten Sam-Film wird der Sicherheitsgedanke hochgehalten

Der von zwei britischen Feuerwehrleuten ersonnene Sam hat eine beeindruckende mediale Karriere hingelegt. Bei KiKA lief im Oktober 2018 bereits die zehnte Staffel mit seinen Abenteuern an. Auch bei seinem dritten, erneut einfachst animierten Leinwandauftritt wird der Sicherheitsgedanke hochgehalten. Mit seinem Mut, seiner Bescheidenheit, seinem Einsatzwillen und seinem ausgeprägten Pflichtbewusstsein wird dem Titelhelden eine klare Vorbildfunktion zugewiesen.

Dass er die bisweilen übererfüllt: geschenkt! Es ist jedenfalls nichts verkehrt daran, am Set eines Actionfilms mal auf mangelnde Sicherheitsvorkehrungen hinzuweisen. Und dass Sam viel lieber richtige Brände löschen würde als vor einer Kamera nur so zu tun, ist ebenfalls klar.

Klar ist auch, dass dem Feuerwehrmann am Ende Gerechtigkeit widerfährt. Da sorgen schon die Nachwuchsfilmerinnen für. Bei Feuerwehrmann Sam geht alles seinen pädagogisch korrekten Gang.

„Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld!“, Regie: Gary Andrews, Clint Butler, 60 Minuten, FSK 0

Von Jörg Brandes / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Kieler Philharmoniker - Götterfunken-Euphorie

Ovationen im ausverkauften Schloss: Generalmusikdirektor Georg Fritzsch bestätigte mit der Neunten Symphonie und Schillers "Ode an die Freude" seinen guten Ruf als besonders profilierter Beethoven-Interpret. Wieder findet er mit glücklich vereinten Kräften den revolutionären Stachel des Werks.

02.01.2019

Neues vom Skandalautor, Geschichten aus dem Dritten Reich und Publikationen zu Jubiläen von Fontane bis Alexander von Humboldt: Ein Ausblick auf die Romane und Sachbücher des Bücherfrühlings.

02.01.2019

Der Prado ist Spaniens Kunsttempel par excellence. Seine Räume beherbergen heute mehr als 8600 Gemälde und Zeichnungen sowie rund 700 Skulpturen. 2019 feiert das Museum sein 200-jähriges Bestehen.

02.01.2019