Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Fotografie-Legende Albert Watson unterwegs in Benin
Nachrichten Kultur Fotografie-Legende Albert Watson unterwegs in Benin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 04.06.2012
Watson fotografiert für die Initiative «Cotton made in Africa». Quelle: H. Ossinger
Hamburg

Die dort entstandenen Porträts geben Einblicke in die Lebenswelten der afrikanischen Kleinbauern, teilte die Initiative am Montag in Hamburg mit. Vom 14. September an ist eine Auswahl der Bilder sowie weitere, bisher unveröffentlichte Werke in der Ausstellung "Albert Watson: Visions feat. Cotton made in Africa" im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen. "Cotton made in Africa" wurde 2005 vom Hamburger Unternehmer Michael Otto und Partnern gegründet. Ziel ist es, die Lebensbedingungen der Baumwollbauern zu verbessern und den Umweltschutz zu fördern.

dpa

Der beste Film, der leidenschaftlichste Kuss: Die "Twilight"-Vampire haben sich trotz starker Konkurrenz erneut beim MTV-Publikum durchgesetzt.Bei der Verleihung der MTV Movie Awards am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles wurde auch die vorletzte Folge der Saga, "Twilight - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1", zum Kinofavoriten des Jahres gekürt.

04.06.2012

Der ägyptische Regisseur Ahmed Ghoneimy hat den mit 3000 Euro dotierten Hamburger Kurzfilmpreis gewonnen. Mit seinem sehr persönlichen Kurzspielfilm "Bahari" zeige der Regisseur "einen kleinen Ausschnitt einer Gesellschaft in fast fortwährendem Umbruch", heißt es in der Begründung der Jury.

04.06.2012

Der ägyptische Regisseur Ahmed Ghoneimy hat den mit 3000 Euro dotierten Hamburger Kurzfilmpreis gewonnen. Mit seinem sehr persönlichen Kurzspielfilm "Bahari" zeige der Regisseur "einen kleinen Ausschnitt einer Gesellschaft in fast fortwährendem Umbruch", heißt es in der Begründung der Jury.

04.06.2012