Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Frau muss für orthodoxen Juden Platz wechseln
Nachrichten Kultur Frau muss für orthodoxen Juden Platz wechseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 22.06.2017
Eine Maschine der Fluggesellschaft El Al. Quelle: dpa
Jerusalem

Wegen Diskriminierung muss die israelische Fluggesellschaft El Al einer Frau rund 1600 Euro Entschädigung zahlen. Dies entschied ein Gericht in Jerusalem, wie israelische Medien am Donnerstag berichteten. Hintergrund war ein Vorfall auf einem Flug von New York nach Tel Aviv. Auf Bitten der Fluggesellschaft wurde Renee Rabinowitz aufgefordert, ihren Platz zu wechseln, weil ein ultraorthodoxer Jude „aus Glaubensgründen“ nicht neben ihr sitzen wollten. Rabinowitz soll nur „widerwillig“ zugestimmt haben.

„Unter wirklich keinen Umständen kann ein Mitglied der Besatzung einen Passagier bitten, sich umzusetzen, weil der Sitznachbar aufgrund des Geschlechtes nicht neben ihm sitzen will“, sagte eine Richterin in Jerusalem laut der „Times of Israel“. „Dieser Grundsatz ist ein direkter Verstoß gegen das Gesetz gegen Diskriminierung.“

Eine Sprecherin von El Al sagte, die Fluggesellschaft habe grundsätzlich die Vorgabe, für denjenigen Passagier einen anderen Sitz zu finden, der unzufrieden sei - nicht für den Sitznachbarn. „Beide Seiten haben sich darauf geeinigt, dass die Vorgaben des Unternehmens in dieser speziellen Sache gegenüber den Mitarbeitern präzisiert werden“, sagte sie zu der Gerichtsentscheidung.

Von RND/dpa

Kultur Gilbert nach Hengelbrock NDR inszeniert den Dirigenten-Coup

Alan Gilbert hat in der Elbphilharmonie vor zehn Wochen mit damals noch „seinem“ New York Philharmonic und Mahlers 4. nachhaltige Wirkung erzielt. Sehr nachhaltige: Am Freitag wird ihn der NDR vor Ort absehbar als neuen Chefdirigenten seines Elbphilharmonie Orchesters küren.

Konrad Bockemühl 22.06.2017
Kultur Jazz Baltica in Niendorf - Festival am Hafen ist fast ausverkauft

Niendorf. Die Jazz Baltica vom 23. bis 25. Juni am Niendorfer Hafen ist fast ausverkauft. Karten gibt es noch für den Sonntag mit dem Doppelkonzert von Sebastian Studnitzky und im Anschluss von der Sängerin Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett sowie für die Monika Roscher Bigband (20 Uhr).

Thomas Bunjes 22.06.2017
Kultur Kieler Oper: Ballettgala Paare, Shakespeare und die Beatles

Quer durch die Neoklassik führte die traditionell von den Theaterfreunden veranstaltete Gala des Kieler Balletts zur Kieler Woche im Opernhaus. Und beglückte das Publikum mit Gästen von Hamburg bis Monte Carlo.

Ruth Bender 22.06.2017