Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Gags von Stand-up-Kabarettist Özgür Cebe
Nachrichten Kultur Gags von Stand-up-Kabarettist Özgür Cebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 13.01.2019
Von Beate Jänicke
Komiker Özgür Cebe im Lutterbeker. Quelle: Björn Schaller
Lutterbek

Özgür Cebe wäre in früheren Zeiten vermutlich ein Narr gewesen, ein Til-Eulenspiegel-hafter Typ, der über alles und jeden seine mal losen, mal hintergründigen Sprüche macht. Zuallererst über sich selbst. Der gebürtige Bielefelder hat türkisch-armenisch-kurdische Wurzeln. „Drei Feinde in einem Körper“, versetzt er. Morgens vor der Spiegel würde der Armenier sich gerne rasieren, der Türke einen Schnäuzer stehen lassen: „Aber der Kurde in mir vertraut den beiden anderen kein Rasiermesser an.“ Ein Gag. Als das Publikum allzu herzhaft darüber prustet – auch über Ziegenwitze im Zusammenhang mit türkischen Präsidenten – schiebt Özgür spöttisch hinterher: „Ja, da lacht der Bio-Deutsche! Das freut mich, dass Ziegenwitze auch hier auf dem Dorf funktionieren...“  Nur nicht zu sicher sein, hier wird jeder satirisch mitgenommen!

Er ist selbstironisch

Neben jeder Menge witzigen Gedankensprüngen, die Cebe Özgür zelebriert, wird es auch mal unvermittelt ernst und eindringlich, dann sagt er: „Rassismus kennt keine Rasse.“ Den Alltagsrassismus, dem jeder von uns so schnell aufsitzt, karikiert er als eine Art Running Gag über den Abend. „Ich habe nichts gegen Schwarze, Weiße, etc., ich war mal mit einer zusammen.“

Bei viel Holz sind auch Späne dabei. Die erkennt Özgür Cebe aber zuallererst selbst und erklärt dann selbstironisch: „Den musste ich einfach machen!“ Über die Geschichte der Gastarbeiter, die gerufen wurden, um die schwere Arbeiten zu machen und dann möglichst wieder zu gehen, sagt er irgendwann im Laufe des Abends, sie seien geblieben und ließen uns jetzt nicht mehr allein. Was für ein Glück!

Die Faszination für die Kultband The Doors bleibt ungebrochen. Die Tribut-Band The Doors in Concert stand den einstigen Psychedelic-Rockern um Frontmann Jim Morrison in einer ausverkauften Räucherei in kaum etwas nach und begeisterte vom Fleck weg.

Thorben Bull 13.01.2019

Vor 20 Jahren erschien das Debütalbum „Baby One More Time“ von Britney Spears, der Pop-Ikone der Generation MTV. Eine Hommage.

12.01.2019

Studenten aufgepasst: Mit diesen Worten kommt Ihr durchs Studium. Gerhard Augst hat ein Lexikon zum „Bildungswortschatz“ herausgebracht. Wie gut kennen Sie sich mit „gebildeter“ Sprache aus? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz.

12.01.2019