Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Das Warten auf Grönemeyer hat ein Ende
Nachrichten Kultur Das Warten auf Grönemeyer hat ein Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:54 06.03.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Herbert Grönemeyer wird von den Fans in der ausverkauften Sparkassen-Arena in Kiel gefeiert. Hier startete der Musiker am Dienstag seine "Tumult"-Tour. Quelle: Manuel Weber
Kiel

20.05 Uhr, die Sparkassen-Arena in Kiel klatscht sich schon mal warm zum Takt der Konservenmusik, vorn am Laufsteg verebben gut gemeinte La-Ola-Versuche.

20.13 Uhr: Licht aus, Jubel, Blau auf Gelb leuchtet der Schriftzug „Tumult“ auf. Herbert Grönemeyer taucht dahinter auf. Stimmt, die Band im Rücken, das hymnische „Sekundenglück“ an, tänzelt auf dem Laufsteg entlang und grüßt am Schluss: „Guten Abend, Kiel. Willkommen zur Premiere unserer Tour.“

Hier sehen Sie Bilder vom Herbert-Grönemeyer-Konzert in Kiel.

Herbert Grönemeyer ist schnell auf Betriebstemperatur. „Die Zeit schreit nach Haltung, die muss aber nicht steif und seriös sein, die kann auch Spaß machen“, schickt er „Taufrisch“ voraus, und so wirkt der 62-Jährige auch, wie er da zum Karibik-Pop tanzt und tanzt und tanzt. Das steckt an. Die 9000 Fans in der Sparkassen-Arena in Kiel feiern Herbert Grönemeyer.

Tourauftakt von Herbert Grönemeyer

Eine Blitzkritik zum Konzert finden Sie hier.

Grönemeyer-Fans warteten ab 13 Uhr vor der Kieler Sparkassen-Arena

Die hartgesottenen Fans harrten bereits seit 13 Uhr vor dem Eingang der Sparkassen-Arena in Kiel in der Kälte aus. „Die erste Reihe trifft sich eigentlich immer wieder auf Konzerten von Herbert Grönemeyer“, sagt Ingrid Darcan, die ganz vorne vor der Absperrung wartet. „Bei jedem neuen Album denkt man sich schon, ach, mal gucken, wen ich wiedersehe.“ Dabei sei es natürlich Ehrensache, auch beim Konzert ganz vorne zu stehen – man wolle Schweiß und Spucke abkriegen.

Rund 9000 Fans feierten mit Herbert Grönemeyer den Tourneestart in der Sparkassen-Arena in Kiel.

Yasemin Nicolaisen steht neben Ingrid und erklärt, wie man sich bis zum Einlass am besten warmhält: „Skiunterwäsche hilft ungemein, und ab und an ein heißer Kaffee.“ Im Großen und Ganzen sei der Schlüssel warme Kleidung und Adrenalin. Aber auch Getränke mit etwas mehr Promille werden unter den Wartenden ausgeschenkt, so bei den vier Freundinnen, die sich mit Piccolöchen zuprosten.

Mancher Fan war schon bei über 20 Konzerten von Herbert Grönemeyer

Zu der kleinen Gruppe gehört auch Astrid Karlinski. Sie war schon bei weit über 20 Konzerten von Herbert Grönemeyer. „Bei dieser Tour werde ich auch mehrmals ins Konzert gehen. Ich habe sogar zwei Karten für ein Currywurstessen mit Herbert in Köln gewonnen – da nehme ich dann meine Tochter mit.“

Tumult“ ist der Titel des neuen Albums von Herbert Grönemeyer, das am 9. November 2018 nach vierjähriger Pause erschienen ist. Grönemeyer reflektiert in seinem 15. Studioalbum die politische Landschaft Deutschlands, die sich momentan in unruhigen Zeiten befinde.

Mehr zu Herbert Grönemeyer

Lesen Sie auch:

Herbert Grönemeyer auf Tumult-Tour: Alle Infos und Termine zu den Konzerten

Testen Sie Ihr Wissen: Wie gut kennen Sie Herbert Grönemeyer?

In seinen Texten bekennt er sich wortstark gegen einen Rechtsruck und plädiert für ein offenes und tolerantes Miteinander. Sein Song „Doppelherz“ etwa ist ein Feature mit dem türkischen Sänger Iki Gönlüm, der in seiner Landessprache singt – ein Zeichen für Vielfalt und offene Grenzen.

Konzert von Herbert Grönemeyer dauerte 2,5 Stunden

In der ausverkauften Sparkassen-Arena sang der 62 Jahre alte Musiker Herbert Grönemeyer neben alten Erfolgstiteln auch viele Songs seines jüngsten Platin-Albums "Tumult". Dazu gehörten das Liebeslied "Sekundenglück", aber auch nachdenkliche politische Lieder - etwa "Bist du da"a oder "Fall der Fälle" als klare Ansage zum Widerstand gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Ausgrenzung. In kurzen Anmerkungen forderte Grönemeyer zwischen den Songs dazu auf, politisch Kante zu zeigen, aber nicht zu verhärten oder verbissen zu sein.

Das begeisterte Publik in Kiel sang immer wieder die ihm vertrauten Texte mit und feierte "seinen" Grönemeyer enthusiastisch. Nach 2,5 Stunden und drei Zugabeblöcken ging das Konzert mit dem Lied "Immerfort" zu Ende.

Stimmen Sie ab: Wie hat Ihnen das Konzert gefallen?

Herbert Grönemeyer ist wieder auf Tournee. Wie hat Ihnen das Auftaktkonzert seiner "Tumult"-Tour in Kiel gefallen?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Herbert Grönemeyer ist wieder auf Tournee. Wie hat Ihnen das Auftaktkonzert seiner "Tumult"-Tour in Kiel gefallen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Von Laura Treffenfeld und Thomas Bunjes

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Quiz zum Konzert in Kiel - Wie gut kennen Sie Herbert Grönemeyer?

Herbert Grönemeyer startet am Dienstagabend in der ausverkauften Kieler Sparkassen-Arena seine neue Tournee. Geplant sind mehr als 20 Konzerte in Deutschland. Sind Sie auch dabei? Testen Sie Ihr Fan-Wissen in unserem Quiz.

Julia Carstens 05.03.2019

Regisseur Barry Jenkins über seinen Film „Beale Street“ (Kinostart: 7. März), Rassismus in den USA – und die verrückte „Moonlight“-Oscar-Nacht.

05.03.2019

2018 brachte Herbert Grönemeyer sein neues Album „Tumult“ heraus – das nimmt er jetzt mit auf Tour. Hier gibt es alle Infos zur Tour 2019 und den Konzerten.

05.03.2019