Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Intendantin will Deniz Yücel fürs Gorki-Theater
Nachrichten Kultur Intendantin will Deniz Yücel fürs Gorki-Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 14.04.2017
Shermin Langhoff, Intendantin des Berliner Maxim-Gorki-Theaters. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Shermin Langhoff bot dem Journalisten nach dessen Freilassung ihre Bühne an: „Deniz ein guter Performer, mit Kollegen wie Mely Kiyak ist er wiederholt mit dem Programm „Hate Poetry“ aufgetreten. Wenn er mal wieder performen möchte, ist er am Gorki immer willkommen.“ Langhoff, die in der Türkei geboren wurde und mit neun Jahren nach Deutschland kam, hat an ihrem Berliner Theaterhaus bereits den Exiljournalisten Can Dündar als Theaterkolumnisten beschäftigt. Über Dündar sagte Langhoff: „Er hat eine künstlerische Begabung und ästhetische Praxis, nicht nur als Moderator von Talkshows, sondern auch mit Theatererfahrung in seiner Jugend.“ Langhoff ist hoffnungsvoll, dass der türkische Präsident Recep Erdogan am 16. April mit seinem Verfassungsreferendum scheitert. Dem RND sagte die Intendantin: „Ein Nein zur Verfassungsänderung würde die Chance auf Versöhnung der durch ihn gespaltenen türkischen Gesellschaft bieten. Es wäre dann nicht eitel Sonnenschein, aber es gäbe immerhin die Hoffnung auf eine Alternative zur Alleinherrschaft Erdogans.“

Von RND/dpa

14.04.2017
Stehende Ovationen - Regen unterm Cocktailschirmchen
14.04.2017
Jugendfilme in der Pumpe - Zwischen Schule und Netzwelt
Ruth Bender 13.04.2017