Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Hatte Marx doch recht?
Nachrichten Kultur Hatte Marx doch recht?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 31.05.2018
Von Maren Kruse
Foto: Autor Jürgen Neffe.
Marx-Biograf Jürgen Neffe. Quelle: Marco Ehrhardt
Anzeige
Kiel

 „Jürgen Neffe zeigt uns einen Philosophen, der die Folgen eines entfesselten Kapitalismus schon vor hundert Jahren beschrieben hat, einen Zweifler, der sich der Unvollkommenheit seiner Gedanken bewusst war und einen erstaunlich kreativen, weitsichtigen, suchenden Menschen“, so Landtagspräsident Klaus Schlie in seiner Rede zur Begrüßung. Einen Mann, der nicht mit Geld umgehen kann, zeige er auch, wie der Autor später ausführt, „eine multiple Persönlichkeit mit vielen Ichs, besserwisserisch, rechthaberisch, arrogant und unbarmherzig.“ Eine Wohngemeinschaft hätte er mit so einem nicht gern geteilt, „ein Bier wäre ich aber gern mit ihm trinken gegangen.“ Jürgen Neffe will vor allem dem Werk seines Protagonisten gerecht werden, von dem er den denkwürdigen Satz zitiert: „Alles was ich weiß: Ich bin kein Marxist.“ In Kiel liest der promovierte Naturwissenschaftler und Journalist, ausgezeichnet unter anderem mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, Prolog und Schluss seines Buches, das durch seinen literarischen Ton überrascht. Es beginnt mit einem Besuch am Grabmal in London und endet mit dem letzten Haarschnitt, den ein Barbier dem Mann mit der markanten Kopfbehaarung in Algier verpasste.

Kultur Lem im Werftpark-Theater - Raumzeitreise auf der Bühne
Ruth Bender 31.05.2018
Ruth Bender 31.05.2018