Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Klassische Musik: Das sind die Konzert-Highlights für Kiel und die Region
Nachrichten Kultur

Klassische Musik: Konzert-Highlights für die Region Kiel bis 11.1.2022

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 04.01.2022
Von Christian Strehk
Cellistin Anastasia Kobekina
Cellistin Anastasia Kobekina Quelle: Julia Altukhova
Anzeige
Kiel

Erst im vergangen Festivalsommer war Anastasia Kobekina beim SHMF Jungstar in der Elbphilharmonie und spielte als Solistin eine orchestrierte Version von Schuberts „Arpeggione-Sonate“. Der Video-Mitschnitt ist noch in der Mediathek des Kultursenders Arte zu sehen und macht Appetit auf den Kieler Auftritt im Mozart-Konzert der Musikfreunde Kiel am 9. Januar um 19 Uhr in der Nikolaikirche.

Die 1994 im russischen Jekaterinburg geborene Kobekina hat am Moskauer Konservatorium und bei Frans Helmerson in Kronberg studiert. Sie ist bereits mit der Kremerata Baltica, der Kammerphilharmonie Bremen oder dem Orchester des Mariinsky Theater St. Petersburg unter Valery Gergiev aufgetreten und war Kammermusikpartnerin von Isabelle Faust, Andras Schiff oder Gidon Kremer.

Kultur-Tipps für Kiel und die Region

Konzerte, Kino, Theater und mehr: Erhalten Sie jeden Donnerstag ausgewählte Veranstaltungstipps in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In Kiel spielt sie mit dem Kieler Kammerorchester unter der Leitung von Imre Sallay das hochromantische Cellokonzert von Robert Schumann. Das KKO steuert abgesehen von einer Mozart-Ouvertüre auch noch eine romantische Rarität bei: Die „Zweite Symphonie d-Moll“ von Louis Spohr, Zeitgenosse von Mendelssohn und Schumann.

Wie Konzertankündigungen den Weg hierher finden

Sie möchten ein Konzert veranstalten und der Ort der Veranstaltung liegt in den Regionen in oder um Kiel, Rendsburg, Eckernförde, Neumünster, Bad Segeberg oder Plön? Dann senden Sie uns bitte bis spätestens 10 Tage vor Beginn eine E-Mail mit den wichtigsten Daten (wann, wo, was, mit wem, wie teuer, woher die Tickets ...) sowie kostenfreiem Bildmaterial (gerne als jpg-Anhang in druckfähiger Auflösung; 1-2 MB Datenmenge ist ein guter Richtwert). Bitte senden Sie die E-Mail an: kulturredaktion@kieler-nachrichten.de sowie sh-termine@kieler-nachrichten.de oder kiel-termine@kieler-nachrichten.de. Dann wollen wir uns gerne darum bemühen, unsere Leser online über die Veranstaltungen zu informieren.

Mittwoch 5. Januar 2022: Blechbläserensemble

  • Die halbe Stunde: 17 Uhr, Nikolaikirche, Alter Markt, Kiel.„Joy to the world“ mit Werken von Rutter, Willcocks und Schein. Blechbläserensemble Piffari und Rainer Rafalsky, Orgel. Eintritt frei, Spende erwünscht.
Am 7. Januar zu Gast auf Hof Brache: das Barocktrompeten Ensemble Berlin mit europäischen Festmusiken des 17./18. Jahrhunderts. Quelle: NONE

Freitag 7. Januar 2022: Barocke Trompeten und Walzerschwung

  • Europäische Festmusiken des 17./18. Jahrhunderts: 19 Uhr, Hof Brache, Wahlstorf / OT Wielen. Das Barocktrompeten Ensemble Berlin begrüßt das Neue Jahr mit seinem Programm „Tromba Festiva – Musik der Könige & Fürsten“ und Werken von Praetorius, Corelli, Scarlatti und Händel. Unkostenbeitrag 22,50 Euro, Schüler / Studenten 15 Euro. Voranmeldung erbeten unter: Tel. 04342 / 81090. 2G-Zugang entsprechend der aktuellen Landesverordnung.
  • Jahresauftakt: 19.30 Uhr, Stephanuskirche, Allgäuer Str. 1, Kiel. Wagners Salonquartett mit Walzerschwung,Polka, Galopp und Csardas. Juliana Soproni, Violine; Martin Karl-Wagner, Flöte/Bass; Klaus Liebetrau, Fagott; ThomasGoralczyk, Klavier. Vorverkauf: 20/18 Euro. Abendkasse: 22/20 Euro.

Sonntag 9. Januar 2022: Stadtgründer und Cello-Virtuosin

  • Hommage an einen Stadtgründer: 12.15 Uhr im Alten Rathaus von Rendsburg sowie 17 Uhr in der Lambertikirche von Mildstedt. Vor 400 Jahren gründete Friedrich III. den nach ihm benannten schönen Ort. Die kleine Stadt an Treene und Eider war über Jahrhunderte von religiöser Toleranz geprägt. Das Concertino Schleswig-Holstein spielt auf Originalinstrumenten mit Renaissance-Blockflöten, Zink, Dulzian, Barockposaune, Violone und Cembalo Werke von Rossi, Riccio, Frescobaldi, Sweelinck, Sommer, Borchgrevinck und Brade. Weiterer Konzerttermin bereits am 8. Januar um 18 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche zu Hollingstedt. 2G-Tickets 15 Euro / erm. 8 Euro, Jugendliche unter 18 kostenlos.
  • Mozart-Konzert: 19 Uhr, St. Nikolai, Alter Markt, Kiel. Das Kieler Kammerorchester spielt unter der Leitung von Imre Sallay und auf Einladung der Musikfreunde Kiel Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Louis Spohr. Solistin in Robert Schumanns Cellokonzert ist der junge russische Streicherstar Anastasia Kobekina. 2G-Tickets von 12 bis 29 Euro (sowie Last-Minute-Tickets für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Studierende ab 15 Min. vor Konzertbeginn für 5 Euro): www.musikfreunde-kiel.de oder Tel. 0431 / 14 901 24.