Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Lindenberg hofft weiterhin auf Solidaritätskonzert
Nachrichten Kultur Lindenberg hofft weiterhin auf Solidaritätskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 10.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Lindenberg hofft auf ein Solidaritätskonzert zu einem späteren Zeitpunkt. Quelle: Matthias Balk/Archiv
Baden-Baden

"Das ist ganz oben auf meiner Wunschliste", sagte der 69-Jährige am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Baden-Baden. "Es wäre eine machtvolle Demonstration unserer Begrüßungskultur", meinte er am Rande des SWR-New-Pop-Festivals. Er sprach von einem "neuen deutschen Sommermärchen", in das das Konzert gut passen würde.

Ein Konzertveranstalter hatte ursprünglich geplant, die Bühne und die Technik von den Feierlichkeiten am Tag der Deutschen Einheit 24 Stunden zuvor zu nutzen. Das sei technisch aber nicht möglich, so der Veranstalter. Der zeitliche Abstand zwischen den beiden Veranstaltungen sei zu kurz. Geplant waren vor dem Reichstagsgebäude Auftritte zahlreicher Musiker, die sich in der Vergangenheit gegen Fremdenfeindlichkeit engagierten. Im Gespräch waren neben Lindenberg unter anderem Herbert Grönemeyer und Peter Maffay.

dpa

Für die Premiere von "Remember" sind Bruno Ganz und Jürgen Prochnow zum Lido gereist. Auch die Oscarpreisträger Christopher Plummer und Martin Landau sind in dem Film zu sehen. Dennoch hält sich die Begeisterung in Grenzen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.09.2015

Mit 70 auf zu neuen "Panik-Abenteuern": Rockstar Udo Lindenberg (69) will es zu seinem runden Geburtstag richtig krachenlassen. Ein neues Studioalbum - das erste seit 2008 - soll im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen, und kurz nach seinem 70. am 17. Mai will er eine große Stadien- und Hallentour mit neun Stationen starten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.09.2015

Er ist für die Kunst einzuschätzen wie der Nobelpreis für die Literatur: Der "Praemium Imperiale" zählt zu den am höchsten dotierten Kulturpreisen. Ein deutscher Bildhauer erhält ihn.

Deutsche Presse-Agentur dpa 10.09.2015