Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Bjarne Mädel und Sven Stricker in Kiel
Nachrichten Kultur Bjarne Mädel und Sven Stricker in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 25.04.2019
Von Sabine Tholund
Sven Stricker und Bjarne Mädel (rechts) füllten das Kieler Kulturforum.  Quelle: Marco Ehrhardt
Anzeige
Kiel

Andrea Jungs Veranstaltungsreihe "Literatur pur", in der meist prominente Gäste geladen sind, erfreut sich großer Beliebtheit beim Kieler Publikum. Und: Bjarne Mädel ist eben Bjarne Mädel und der ist in seiner drögen Art einfach unschlagbar.

"Sörensen fängt Feuer" heißt der zweite Teil um den von Angstneurosen geplagten Kommissar aus Hamburg, der sich in ein Kaff an der Westküste zurückgezogen hat, um beruflich eine ruhigere Kugel zu schieben. Das gelingt jedoch nicht wirklich, im aktuellen Fall, in dem es um religiösen Fanatismus geht, folgt ein Mord dem nächsten. Stricker und sein prominenter Begleiter lesen im Wechsel und führen zur Freude des Publikums im ausverkauften Saal eine Art dialogische Kabbelei auf.

Anzeige

Bjarne Mädel in breitem Hamburgisch

Dabei packt Bjarne Mädel, in Hamburg geboren und in Berlin beheimatet, sein breitestes Hamburgisch aus und redet sich unter anderem bühnenreif mit dem aufbrausenden Sörensen in Rage, wenn der sich über Sinn und Unsinn vom Speed-Dating ("Schpied-Dating") aufregt. Begeisterter Applaus für einen unterhaltsamen Abend – und einen lesenswerten Krimi.                     

Kultur Kieler Offspace-Galerien - Kunst nach dem Schneeballprinzip
Sabine Tholund 25.04.2019