Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Sarah Connor kommt nach Kiel
Nachrichten Kultur Sarah Connor kommt nach Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 15.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Sarah Connor startete am Montag in Hamburg ihre Deutschlandtour. Quelle: Christian Charisius
Hamburg

Mit der Platte war ihr nach fünf Jahren Pause ein grandioses Comeback geglückt. "Ich bin ein bisschen langsam, was Trends angeht", scherzte die 35-Jährige in Richtung Publikum. "Aber ich liebe es, auf Deutsch zu singen." Besonders der biografische Song "Bedingungslos" sowie das sehr direkte "Kommst du mit ihr" kamen bestens an - immer wieder erhoben sich die Fans zum Tanzen von den Sitzen.

Englischsprachige Songs wie "Bounce" und "From Zero To Hero" fasste die in enger schwarzer Hose und legerem T-Shirt bekleidete Künstlerin in einem stimmungsvollen Medley zusammen. Ihren größten Hit "From Sarah With Love" bot sie in einer Bossa-Nova-Version - und alle sangen mit. Aber auch für kritische Töne schaffte sie Platz: Mit dem Song "Augen auf", der das Schicksal von Flüchtlingen thematisiert, entließ sie das Publikum in die Nacht.

Noch bis zum 21. September tourt Connor durch Theater und Clubs. Am 5. März 2016 um 20 Uhr beschallt sie dann die Sparkassen Arena in Kiel. Tickets sind bereits erhältlich.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass daraus mal eine „Band of Brothers“ werden würde, wie Shakespeare solche Verbundenheit nannte, war eigentlich schon am Anfang klar: Musikalische Liebe auf dem ersten Takt, als 2004 die dänische Folk-Sängerin Lene Krämer und der in Westensee beheimatete, früher um Hannover wirkende Blues-Pianist Stephan Scheja aufeinandertrafen.

Jörg Meyer 14.09.2015

Es ist in vielfacher Hinsicht eine Zeitreise, die man am Sonntag im gut besuchten Kulturforum Kiel erlebt. Ganz leibhaftig sitzt hier mit dem Bandoneon-Spieler Raúl Jaurena ein Veteran des Tangos auf der Bühne. Überdies bildet Astor Pizzollas Suite Historia du Tango den Ausgangspunkt für sein Duo-Konzert mit dem Lübecker Klarinettisten Bernd Ruf.

Oliver Stenzel 14.09.2015

Von Cindy Sherman bis Paul McCarthy, von Alicja Kwade bis Wim Wenders - die Berlin Art Week (15.-20. September) gibt von Dienstag an wieder Einblick in aktuelle Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.09.2015