Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur „Old Town Road“ und kein Ende – jetzt startet eine K-Pop-Version des Sommerhits
Nachrichten Kultur „Old Town Road“ und kein Ende – jetzt startet eine K-Pop-Version des Sommerhits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 25.07.2019
Dieser Sommer gehört Lil Nas X: Sogar die New-Wave-Legende Blondie coverte auf Tour den nimmermüden Nummer-1-Hit „Old Town Road“ des Rappers. Quelle: imago images / ZUMA Press
Anzeige
New York

„Old Town Road“ und kein Ende – für den südkoreanischen Markt brachte Rapper Lil Nas X jetzt mit Kim Nam Joon alias RM von der K-Popband BTS einen Remix seines Hits heraus. „Seoul Town Road“ heißt die Version, auf dem Cover galoppiert neben dem schwarzen ein lila Pferd. Wie das Original des Hits (erschienen vor dem phänomenal erfolgreichen Duettversion mit Billy Ray Cyrus) dauert die neue Version nur knapp zwei Minuten.

Von „Old Town Road“ gibt es neue Remixe und Coverversionen

Auch weitere Remixe der amerikanischen Endlos-Nummer-1 (16 Wochen am Stück auf dem Spitzenplatz) existieren. Beliebt ist auch die „Area 51“-Version eins mit Rapper Young Thug (derzeit mit „Goodbyes“ in den Top-Ten der US-Hitparade) und dem zwölfjährigen Mason Ramsay, auch bekannt als The Yodeling Kid (bekannt geworden dadurch, dass er Hank Williams‘ „Lovesick Blues“ jodelte).

Anzeige

Andere Künstler covern den 16-Wochen-Chartsspitzenreiter – zuletzt Debbie Harrys Blondie auf ihrer Tour mit Elvis Costello und den Imposters.

Während „One Town Road“ am Freitag möglicherweise zweiterfolgreichste Nummer 1 aller Zeiten in den Billboard-Singlecharts wird, haben sich Nachfolgesongs von Lil Nas X als weniger hartnäckig erwiesen. Die Beziehungsgeschichte „Panini“, vor vier Wochen eingestiegen, schaffte es bis auf Platz 16, befindet sich derzeit auf 29 und ist auch weiterhin im Abwärtstrend.

Ebenfalls vor vier Wochen machte sich „Rodeo“ auf den Weg nach oben. Mit Cardi B als Co-Sängerin ist der Song im mit „Old Town Road“ gestarteten Countryrap-Stil erbracht. „Rodeo“ gipfelte bei 22, wurde dann abgeworfen und stürzte tief – derzeit Platz 60.

Abgeschrieben sind die beiden Nummern dennoch nicht. Lil Nas X hat einen langen Atem, wie wir von „Old Town Road“. Das Stück machte sich schon im Winter auf den Weg um schließlich zum Sommerhit 2019 zu werden.

Lesen Sie auch: Mega-Sommerhit: Lil Nas X und „Old Town Road“ – Ein Rapper erobert die Charts der Welt mit Country

Lesen Sie auch: Der Hit der Hits in den USA – 16 Wochen steht „Old Town Road“ auf Platz 1

Von RND/big

Anzeige