Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kultur Kulturpreisträger Hans Gebhard wird 90
Nachrichten Kultur Kulturpreisträger Hans Gebhard wird 90
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 16.05.2019
Professor Hans Gebhard feiert am 17. Mai seinen 90. Geburtstag und wird am 25. Mai mit einem Konzert in der Kieler Nikolaikirche geehrt. Quelle: (c) Hans Gebhard
Kiel

Wer meint, der renommierte Orgelprofessor an der Lübecker Musikhochschule müsste für sein Training an Tasten und Pedalen eine Kirche aufsuchen, irrt. Aus dem Musikzimmer mit Flügeln, Tonträgern und Musikanlage führt er den Besucher der häuslichen Gründerzeit-Villa in Othmarschen an einer stattlichen Galerie von weltweiten Konzertplakaten hinab in den Keller. Dort gibt es einen weiteren Tempel, getäfelt mit ehrwürdigen Notenbänden und zugleich ganz heutig vernetzt mit Computer am Stehpult. In den Raum hat die Kieler Orgelfirma Paschen schon Ende der Siebziger Jahre eine echte dreimanualige Orgel eingelassen.

Studium in München und Kiel

Gebhard, geboren in Schwarzenbach an der Saale und wohnhaft im Schulzimmer Jean Pauls, war Sohn eines musikalischen Lehrers und sprang schon zwölfjährig an der Kirchenorgel ein, als der Kantor zum Russlandfeldzug eingezogen wurde. Als Soldat gelang es ihm selber bei Kriegsende durch haarsträubend gefahrvolle Flucht zu Fuß, der drohenden russischen Gefangenschaft zu entkommen. Er studierte beim renommiertesten westdeutschen Orgellehrer Michael Schneider in München und später Musikwissenschaft bei Walter Wiora an der Kieler Universität.

Gebhard: "Ich hatte die beste Zeit für Kirchenmusik"

An sein Kieler Wirken denkt Gebhard gerne zurück. „Ich hatte die beste Zeit für Kirchenmusik, wenn etwa im üppig besetzten Nikolaichor der Musikforscher Martin Geck und der Pianist Justus Frantz Seite an Seite sangen“, stellt der Dirigent, Lehrbuchautor und Komponist amüsiert fest. Höhepunkte waren für ihn der Internationale Orgelwettbewerb zu den Olympischen Spielen 1972, das 300. Jubiläum der Kieler Universität und große chorsinfonische Projekte wie Pendereckis Lukas-Passion. „Und ich habe mich doch sehr geärgert, dass der vormalige Intendant Rolf Beck fälschlich behauptete, beim SHMF sei die Erstaufführung im Norden erfolgt.“

Größen wie Martin Haselböck reisen an

1989 beendete er nach drei Jahrzehnten seinen Dienst in Kiel. Jetzt ist er gerührt, dass ihm seine Nachfolger, der amtierende KMD Volkmar Zehner und Hamburgs KMD Thomas Dahl von St. Petri, ein Geburtstagskonzert ausrichten – und dazu renommierte Weggefährten wie seine Studenten Andres Uibo (Tallinn) und Hayko Siemens (Motettenchor und Matthäuskirche München) und sogar die Wiener Größe Martin Haselböck die Ehre erweisen.

Die Konzertdaten

Hans Gebhard zum 90. Geburtstag: Sa., 25. Mai, 18 Uhr, Nikolaikirche Kiel. Werke von Bach, Liszt, Vaughan-Williams. Andres Uibo, Hayko Siemens und Martin Haselböck, Orgel. Hamburger Bach-Chor St. Petri, Ltg. Thomas Dahl. Nikolaichor Kiel, Ltg. Volkmar Zehner. Karten: Abendkasse.

Von Christian Strehk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine verkorkste Kindheit wird man nicht so schnell los: Davon erzählt das Kinodrama „Das Familienfoto“ (Kinostart: 16. Mai) – und verteilt die Neurosen wie in einem Lehrbuch einer Familienaufstellung.

16.05.2019
Kultur Schauspielhaus Kiel - Szenen eines Frauenlebens

Das Porträt eines Lebens mit Höhen und Tiefen zeichnet der amerikanische Autor Tracy Letts in seinem Stück "Mary Page Marlowe – eine Frau", das an diesem Wochenende, 17./18, Mai 2019, im Kieler Schauspielhaus Premiere hat. Es inszeniert erneut Dariusch Yazdkhasti

Sabine Tholund 15.05.2019

Derzeit wird heftig über das „Fusion“-Festival gestritten – die Polizei will eine Wache auf dem Festivalgelände einrichten, die Veranstalter gehen dagegen an. Nach einer Demo am Dienstag in Schwerin wird nun durch die Polizei ermittelt.

15.05.2019