Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Virtuelles Film-Erlebnis hilft Kinos
Nachrichten Kultur Virtuelles Film-Erlebnis hilft Kinos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 09.05.2020
Gabriela Maria Schmeide (li.) als Frau Bafane und Helena Zengel als Benni in einer Szene des Films "Systemsprenger". Der Film wurde zehnfach für den Deutscher Filmpreis nominiert.
Gabriela Maria Schmeide (li.) als Frau Bafane und Helena Zengel als Benni in einer Szene des Films "Systemsprenger". Der Film wurde zehnfach für den Deutscher Filmpreis nominiert. Quelle: Yunus Roy Imer
Anzeige
Kiel

Ein Drittel des Ticketpreises soll an Kinos gehen. Rund 250 Filmtheater beteiligen sich an der Aktion, wie eine Film-PR-Agentur mitteilte. Auch das Studio Kiel ist dabei, wie Dennis Jahnke mitteilte. Übertragen werden auch mehrere Gespräche etwa mit Regisseurin Nora Fingscheidt und Schauspielerin Helena Zengel.

Corona-Hilfe: Auch Kieler Kinos können profitieren

„Systemsprenger“ erzählt von einem Mädchen, das immer wieder durch das Jugendhilfesystem rutscht. Der Film hat acht Auszeichnungen beim Deutschen Filmpreis gewonnen. Bundesweit mussten Kinos schließen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen. Betreiber fordern mehr Finanzhilfen und einen Fahrplan zur Wiedereröffnung. Am 18. Mai könnte in Schleswig-Holstein bereits die erste Stufe greifen.

Virtual Theatre Plattform CVOD.DE

Von dpa