Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Erinnerung an Heinz Reincke
Nachrichten Kultur Erinnerung an Heinz Reincke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.10.2018
Von Thomas Richter
Foto: Heinz Reincke 1981 an Bord des Theaterschiffs von Eberhard Möbius.
Heinz Reincke 1981 an Bord des Theaterschiffs von Eberhard Möbius.
Anzeige
Kiel

Für viele Kieler wird es sicher eine besondere Freude sein, bei der Eröffnung morgen um 18 Uhr im Kieler Kloster den einführenden Worten von Eberhard Möbius, dem Gründer des Hamburger Theaterschiffs „Das Schiff“ und Freund Heinz Reinckes, zu lauschen. Lag „Das Schiff“ doch viele Jahre lang während der Kieler Woche in der Förde vor Anker. Heinz Reincke brachte es an Bord auf über 400 Vorstellungen. Er trägt den Titel „Ehrenmatrose“.

Fotos, Programmhefte, Briefe

Kurz vor der Eröffnung herrscht im Kreuzgang und im Refektorium des Kieler Klosters eine unübliche Geschäftigkeit.  Es wird gefegt, Maß genommen, Exponate werden sortiert. So suchen auch reich behängte Stellwände mit Fotos, Programmheften, Presseausschnitten, Besetzungslisten oder persönlicher Korrespondenz noch den besten Platz. 

Grandiose Künstlerkarriere

Vor Augen geführt wird eine grandiose Künstlerkarriere, die zunächst von Minsk über Landsberg, Zoppot, Schleswig und Bonn ans Württembergische Staatstheater in Stuttgart führt. Nach einem Gastspiel in Berlin wird Reincke 1955 von Gustaf Gründgens ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg geholt. Nach Gründgens’ Tod geht Reincke 1968 ans Burgtheater in Wien. Siebzehn Jahre lang gehört er dort wie es heißt „zum Ensemble der großen Namen.“ 

Eröffnung Donnerstag 18 Uhr. Bis 21. November. Kieler Kloster, Falckstr. 9.