Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Weihnachtliche Töne von hoch oben
Nachrichten Kultur Weihnachtliche Töne von hoch oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 24.12.2018
Von Katharina Köhler
"Ihr Kinderlein kommet" und "Stille Nacht": Nadine Möding spielte ihre Weihnachtslieder vom Bülker Leuchtturm aus. Quelle: Katharina Köhler
Anzeige
Strande

Klar und hell schallte am Heiligen Abend Nadine Mödings Trompete bei ihrem Weihnachtskonzert auf dem Bülker Leuchtturm über die Ostsee. Ihr Publikum stand andächtig am Fuße des Turms und lauschte bei Glühwein und Kinderpunsch den Klängen von "Oh, du fröhliche" und Co. Wie bestellt, fiel dann auf der Hälfte des Konzertes auch noch eine Portion Schnee vom Himmel.

„Es ist einfach eine schöne Gelegenheit, den Weihnachtstag einzuleiten, noch dazu mit dem maritimen Flair von Ostsee und Leuchtturm“, fasste Rouven Grünhagen die Stimmung am Leuchtturm zusammen. Der Kieler war mit seiner Familie bereits zum wiederholten Mal dabei und hatte dieses Jahr gleich noch seine Nachbarn mitgebracht. Für die Trompeterin selbst, hat die Veranstaltung ebenfalls einen hohen Stellenwert: „Musik ist mir sehr wichtig und wenn ich dann sehe, wie sich die Leute freuen, wenn ich spiele, dann gibt mir das sehr viel.“

Anzeige

Auch Petra Amelow vom Leuchtturm-Pavillon freute sich sichtlich über die vielen Leute. „Für uns ist dieses Konzert immer noch eins der Highlights im Jahr. Außerdem passt der Leuchtturm als Symbol der Hoffnung aus der Seefahrt auch wunderbar in die Weihnachtszeit.“

Ruth Bender 24.12.2018