Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Kultur Neues Programm von Kiels Philharmonikern
Nachrichten Kultur Neues Programm von Kiels Philharmonikern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 25.03.2019
In Aufbruchstimmung: Kiels designierter Generalmusikdirektor Benjamin Reiners (re.) an der Seite von Generalintendant Daniel Karasek. Quelle: Marco Ehrhardt
Anzeige
Kiel

Reiners zeigt dabei spürbar Lust, das betuliche Ouvertüre-Solokonzert-Sinfonie-Schema von gestern aufzubrechen. Die Programme werden kleinteiliger, interaktiver. Das geht hübsch wild im September mit einer kühnen Mischung inklusive Auftragswerk-Uraufführung („mit Bezug zu Kiel, zu Takelage und Schiffbau“) rund um Brahms' Vierte los.

Spannend auch die Aufgaben für weitere Gäste am Pult: Stefan Blunier, lange Chef in Bonn, darf Ligetis Concert Romanesc und Schostakowitschs Leningrader in Einklang bringen. Reiners, der seine Musiker, die Musikfreunde Kiel und den reaktivierten Konzertbeirat verstärkt in die Planung eingebunden hat: „Beide Werke hat sich in einer Fragebogenaktion das Orchester selbst ausgesucht“

Anzeige

Deutschlands bedeutendster Geiger zu Gast

Reiners lädt mit Deutschlands wohl bedeutendstem Geiger Frank Peter Zimmermann (für Bergs Engel-Konzert) und der Cellistin Marie-Elisabeth Hecker Topstars als Solisten. Letztere weiß noch gar nicht, was sie spielen soll: Die Abonnenten sollen sich erstmals in einem aparten Wunschkonzert-Programm noch zwischen Saint-Saens, Elgar und einem weiteren Werk für sie entscheiden …

Weitergeführt werden die con-spirito-Konzerte: als Märchenfilm-Musik zu Weihnachten, als Poetry-Slam XXL und als jazzig angeschrägte Tuba-Sause mit Andreas Martin Hofmeir.

Viele Verjüngungskuren geplant

„Zugaben“ finden sich auffällig viel und neuartig: darunter ein politisch gepoltes Gesprächskammerkonzert im Landeshaus-Plenarsaal oder lustvolles „Afterwork-Chillout“ in der Lille Brauerei. Zu solchen Verjüngungskuren passt, dass es in Zukunft nach den (nunmehr auf 19.30 Uhr vorgezogenen) Montagskonzerten im Schloss einen „Philharmonischen Absacker“ im Fördefoyer geben soll – in „chilliger Atmo“ (Reiners). Prosit Neuheit!

Hier finden Sie das ganze Programm der Kieler Philharmoniker für die Saison 2019/20.

Von Christian Strehk