Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien & TV 3000. Folge: „Sturm der Liebe“ feiert Jubiläum
Nachrichten Medien & TV 3000. Folge: „Sturm der Liebe“ feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 20.09.2018
„Sturm der Liebe“-Urgesteine: Die Schauspieler Antje Hagen (Hildegard Sonnbichler), ihr Filmehemann Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler, r) Mona Seefried (Charlotte Saalfeld, l) und Dirk Galuba (Werner Saalfeld). Quelle: picture alliance / dpa
München

Werner wird 75! Zu diesem besonderen Anlass reisen gleich mehrere Überraschungsgäste an den „Fürstenhof“. Doch bevor die fröhliche Feier losgehen kann, sorgt das Geburtstagskind Werner Saalfeld (Dirk Glaube) erstmal für große Aufregung. Am 20. September um 15.10 Uhr strahlt die ARD die große „Sturm der Liebe“-Jubiläumsfolge aus.

Wie eine echte Familienfeier

„3.000 Folgen sind schon eine Hausnummer, eine großartige Leistung des gesamten Teams. Dass beim Jubiläum Werners Geburtstag im Fokus steht, ehrt mich natürlich besonders“, sagt Schauspieler Dirk Glaube. „Am meisten habe ich mich aber darüber gefreut, alle wiederzusehen. Es hat sich fast wie eine echte Familienfeier angefühlt.“

Zur Jubiläumsfolge kehren einige beliebte „Sturm der Liebe“-Stars zurück: Gregory B. Waldis, Sarah Stork, Daniel Fünffrock, Moritz Tittel, Alexander Milz, Lucy Scherer und Birte Wentzek standen für die 3000. Episode in Gastrollen vor der Kamera.

Von Amina Linke / RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Videospiele zur direkten Installation, Programme, die Kino-Blockbuster herunterladen oder Apps zum Streamen aktueller Serien – und das alles gratis. Klingt gut. Doch Nutzer zahlen am Ende mit ihren Daten und infizierten Geräten, wie eine EU-Studie zeigt.

20.09.2018

Der Autor hinter „Game of Thrones“ wird 70. Die Fans drängen ihn, seine Fantasy-Sage zu vollenden. So gelassen bleibt George R. R. Martin.

20.09.2018

Ein Gericht hat hohe Geldstrafen wegen der Veröffentlichung von Oben-ohne-Fotos der britischen Herzogin Kate in Frankreich bestätigt. Zwei Verantwortliche des französischen Boulevardmagazins „Closer“ müssen laut dem Urteil vom Mittwoch jeweils 45.000 Euro Strafe zahlen.

19.09.2018