Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV „Aktenzeichen XY“ greift den Fall Sandra G. wieder auf – 17-Jährige von Brücke gestoßen?
Nachrichten Medien & TV „Aktenzeichen XY“ greift den Fall Sandra G. wieder auf – 17-Jährige von Brücke gestoßen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 04.06.2019
Verfolgt Straftaten im TV: Rudi Cerne in der ZDF-Fernsehreihe „Aktenzeichen XY … ungelöst“. Quelle: Matthias Balk/dpa
Höxter/Bielefeld

Nach dem Tod von Sandra G. im Juni 2013 durch den Sturz von einer Fußgängerbrücke auf die B64 in Höxter nehmen Polizei Bielefeld und Staatsanwaltschaft Paderborn die Ermittlungen noch einmal auf und präsentieren den ungelösten Fall in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ am Mittwoch, 5. Juni 2019, ab 20.15 Uhr.

Lesen Sie auch:
Das sind die Fälle am 5. Juni. 2019

Aktenzeichen XY“: Wer waren die Personen auf der Brücke?

Sandra G. war im Juni vor sechs Jahren schwer verletzt auf der Bundesstraße B64 in Höxter unterhalb einer Fußgängerbrücke gefunden worden. Die 17-Jährige starb später im Krankenhaus. Laut Ermittlungen der Mordkommission „Brücke“ lag kein Suizid oder Unfall, sondern ein Tötungsdelikt vor, das allerdings bis heute nicht aufgeklärt werden konnte.

Die Mordkommission erhofft sich durch die Berichterstattung in der Sendung neue Ermittlungsansätze und weitere Erkenntnisse aus der Bevölkerung. Der Leiter der Mordkommission, Kriminalhauptkommissar Markus Mertens, wird den Fall in der Sendung im Studio live vorstellen. Dabei richtet sich der Ermittler insbesondere mit diesen zentralen Fragen an das bundesweite Publikum: Wer hat – vielleicht von Dritten – etwas zu den Ereignissen in der Tatnacht erzählt bekommen und kann jemand Angaben zu möglichen Treffen zwischen Sandra G. und weiteren Personen auf der Brücke in dieser Nacht machen?

Aktenzeichen XY“: 5.000 Euro für Hinweise

Die Polizei sucht Hinweise zu einem möglichen Treffen in der Nacht auf den 15. Juni 2013 auf der Brücke zwischen dem Opfer und weiteren Personen. Für Hinweise, die zu einer Verurteilung führen, haben Privatleute und die Staatsanwaltschaft Paderborn 5.000 Euro ausgelobt.

Von RND / dpa

Sie hatte zwar einen Gewinn-Plan, aufgeregt war Sophia Thomalla aber trotzdem. Am Montagabend saß die Schauspielerin beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“ – und scheiterte nur an der 500.000-Euro-Frage.

04.06.2019

Ob „Ein verrücktes Paar“ oder „Musik ist Trumpf“: Harald Juhnke war im deutschen Fernsehen einer der ganz Großen. Aber er hatte auch eine tragische Seite.

04.06.2019

Explosionen, Verfolgungsjagden und ungewohnt viele Gefühle gibt es zum Ende der aktuellen Staffel „Cobra 11“. Neue Folgen werden bereits gedreht. Es sind die letzten für Co-Hauptdarsteller Daniel Roesner.

04.06.2019