Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV Arcadi Volodos und mehr Klassiktipps
Nachrichten Medien & TV Arcadi Volodos und mehr Klassiktipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 26.05.2017
Quelle: Fotolia
Anzeige
Hannover


Volodos plays Brahms.So klingt künstlerische Reife: Der russische Pianist Arcadi Volodos unterwirft seine stupende Technik ganz dem Musikalischen. Dieses demütige Herangehen bekommt seiner Einspielung später Brahms-Klavierstücke exzellent: Klanglich sensibelst austariert, tönen diese vorwiegend introvertierten Miniaturen so innig wie Nachtgebete.

Arcadi Volodos: Volodos plays Brahms Quelle: Label

Christiane Karg: Parfum. Tatsächlich scheint ein finessenreicher Duft in der Luft zu liegen, wenn sich Kargs traumschöne Sopranstimme silbrig hell über den Luxusklangteppich der Bamberger Symphoniker erhebt. Herrlich opulente Fin-de-Siècle-Dekadenz, gefasst in Orchesterlieder von Ravel, Debussy, Britten und Duparc.

Anzeige
Christiane Karg: Parfum Quelle: Label

Andrew Tyson: Ravel & Scriabin: Miroirs. Nach einer ebenso originellen wie atemberaubend geschmeidigen Einspielung der Chopin-Préludes untermauert der US-Amerikaner Andrew Tyson mit seinem zweiten, pianistisch wie musikalisch abermals bravourösen Album, dass er auf dem Weg zum Klavierolymp ist.

Andrew Tyson: Ravel & Scriabin: Miroirs Quelle: Label

Von Daniel Behrendt

Medien & TV DVD-Tipps von Matthias Halbig - “Veep“ und mehr DVD-Tipps
26.05.2017
26.05.2017