Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien & TV „Babylon Berlin“ sucht 500 Komparsen in NRW: Passanten, Henker, Gangster und mehr
Nachrichten Medien & TV „Babylon Berlin“ sucht 500 Komparsen in NRW: Passanten, Henker, Gangster und mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 15.01.2019
Bei einer Beschattung: Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) am Bahnhof Friedrichstraße in Folge elf der Serie „Babylon Berlin“. Quelle: Frederic Batier/ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/dpa
Köln

Henker, Gangster und Priester gesucht: Die historischen Krimiserie „Babylon Berlin“ geht weiter – und für Dreharbeiten in Nordrhein-Westfalen werden dafür bald massig Komparsen benötigt. Wie die Castingagentur Eick am Montag mitteilte, sind für die dritte Staffel des Weimarer-Republik-Epos im Frühjahr 2019 Filmaufnahmen in Köln, Bonn, Düren, Solingen und Krefeld geplant. Neben den Hauptdarstellern sollen dann 500 Komparsen und 40 Kleindarsteller vor der Kamera stehen.

Polizisten, Passanten, Henker oder Kneipengäste

Die Rollenprofile sind durchaus unterschiedlich. „Wir suchen nach Menschen aus NRW, die Gangster, Polizisten, Passanten, Henker, Kneipengäste, Gefängniswärterinnen, hochrangige Militär-Offiziere und Politiker spielen“, erklärte Agenturchef Gregor Weber. Darüber hinaus brauche man aber auch einen kleinwüchsigen Mann, Kellner, Priester und Tischler. Auch werden 50 Frauen gesucht, die Gefängnis-Insassinnen spielen. „Es können sowohl normalere als auch vom Leben gezeichnete Gesichter und Körper sein“, erklärte Weber. Als Beispiele nannte er „Glatzen, Einarmige oder –beinige“.

Kommissar Gereon Rath ermittelt wieder

Die ersten beiden Staffeln von „Babylon Berlin“ hatten ein Millionenpublikum. Die dritte Staffel wird erneut bei Sky und später im Ersten zu sehen sein. Abermals dient ein Buch von Volker Kutscher als Vorlage. In der neuen Geschichte ermittelt Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) an einem Filmset, an dem eine berühmte Schauspielerin gestorben ist. Drehorte sind Berlin, Potsdam-Babelsberg und NRW.

Von RND / dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist einer der profiliertesten Medienmanager in Deutschland: Als Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger verschont Springer-Chef Mathias Döpfner die eigene Branche nicht vor Kritik.

14.01.2019

Jetzt können „Game of Thrones“-Fans endlich runterzählen: In der Nacht zu Montag hat der US-Sender HBO einen neuen Teaser zur finalen Staffel veröffentlicht – und verrät darin nun auch den Starttermin der achten Staffel.

14.01.2019

Tag drei im australischen Dschungel: Endlich kracht es zwischen Yotta und Töpperwien. Die Betten-Frage bringt die Camper an ihre Grenzen - vor allem den Currywurstmann. Der fährt einen Ego-Trip und wird prompt von den Zuschauern bestraft. Allein muss er allerdings nicht zur Prüfung.

14.01.2019