Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV Evgeny Kissin und mehr Klassiktipps
Nachrichten Medien & TV Evgeny Kissin und mehr Klassiktipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 29.09.2017
Quelle: Fotolia
Anzeige
Hannover

Evgeny Kissin: Beethoven.Das ehemalige russische Wunderkind Kissin ist längst ein ausgereifter Klavierstar. Seine Live-Einspielungen von Beethoven-Sonaten und -Variationen klingen sehr gelassen und gleichzeitig intensiv und brillant. Er fühle sich in der Musik des Komponisten inzwischen “ganz zu Hause“, versichert der Pianist. Man kann es hören.

Evgeny Kissin: Beethoven Quelle: Deutsche Grammophon

Krystian Zimerman: Franz Schubert. Der Pole Zimerman möchte stets das eigene Instrument mitführen. Seine Konzerte müssen peinlich genau zu kalkulieren sein. Bei den Aufnahmen der letzten Schubert-Sonaten A-Dur und B-Dur kann man das Skrupulöse heraushören. Doch er kann auch zum Flug abheben und schwärmerisch intonieren.

Krystian Zimerman: Franz Schubert Quelle: Deutsche Grammophon

Nils Mönkemeyer: Walton, Bruch, Pärt. Mönkemeyers großes Verdienst ist es, die Bratsche vom Image des Aschenputtel-Instruments befreit zu haben. Seine Aufnahmen mit den Bamberger Symphonikern setzen Maßstäbe. Besonders das mal neoromantische, mal Jazz-inspirierte Violakonzert des Briten William Walton von 1928/1929 ist eine lustvoll aufgetischte Entdeckung.

Nils Mönkemeyer: Walton, Bruch, Päth Quelle: Sony Classics

Von Michael Berger

Medien & TV DVD-Tipps von Matthias Halbig - Narcos und mehr DVD-Tipps
29.09.2017
29.09.2017