Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV GNTM 2019: Steht die Gewinnerin längst fest?
Nachrichten Medien & TV GNTM 2019: Steht die Gewinnerin längst fest?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 08.04.2019
Am 23. Mai wird die neue Gewinnerin von „Germany's next Topmodel“ gekürt, aber Fans von Heidi Klums Modelsuche sind sich schon einig, wer gewinnen soll. Quelle: dpa
Düsseldorf

Auch wenn das diesjährige Finale von „Germany’s next Topmodel“ (ProSieben) erst am 23. Mai in Düsseldorf über die Bühne geht, sieht es ganz so aus, als würde die Gewinnerin bereits feststehen. Zumindest bei den Fans der Modelshow von Heidi Klum (45) gibt es eine haushohe Favoritin. Demnach könnte das Transgender-Model Tatjana (22) aus Leipzig die 14. Staffel gewinnen.

Die Fans von GNTM sind offensichtlich sehr bewegt, von dem Leben des Mädchens, das als Danny geboren wurde und während der Schulzeit sehr mit Mobbing zu kämpfen hatte. Die Sächsin ließ sich bereits geschlechtsangleichend operieren, weil sie sich im falschen Körper fühlte.

Auch wenn man sich die Google-Anfragen anschaut, welche Kandidatin der Top 12 am beliebtesten bei den Zuschauern ist, landet Tatjana mit großem Abstand auf Platz eins (33.000Suchanfragen im Februar). Auf den Plätzen zwei und drei landen weit abgeschlagen ’Heulsuse’ Simone und Theresia (beide jeweils 8.100 Suchanfragen) .

Im letzten Jahr hatte übrigens die spätere GNTM-Gewinnerin Toni Dreher-Adenuga (19) bei Google-Anfragen weit vorne gelegen. Am Ende entscheidet natürlich nur Heid Klum alleine, wer das neue Topmodel wird. Aber wenn es nach Fans und Auswertungen geht, steht die Gewinnerin bereits fest: Tatjana aus Leipzig.

Lesen Sie hier weiter:

Der Ort für das „GNTM“-Finale steht fest

Von Thomas Kielhorn/RND

„Let’s Dance“-Teilnehmerin Evelyn Burdecki leidet unter starkem Lampenfieber. Nun wurde der Kultblondine ein Motivationstrainer aus Hollywood organisiert. Ob das hilft?

04.04.2019

Zwei Firmen haben Daten von Facebook-Nutzern ungeschützt gespeichert. Der Vorfall könnte die Debatte über die Datenschutz-Verantwortung von Facebook neu entfachen – und vielleicht den ein oder anderen überlegen lassen, sich ganz vom Netzwerk abzumelden. So geht es.

04.04.2019

Jeder kennt sie: Unbeachtete, teils nervige Gruppen bei Whatsapp, denen man gar nicht erst beitreten wollte. Verhindern könnte das zukünftig einen neue Whatsapp-Funktion: Ein neues Update gibt den Whatsapp-Nutzern mehr Entscheidungsfreiheit.

04.04.2019