Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV „Nos4A2“ – Mister Spock als Seelenvampir
Nachrichten Medien & TV „Nos4A2“ – Mister Spock als Seelenvampir
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 08.03.2019
Genrewechsel: Zachary Quinto spielt in der Serie „Nos4A2“ den untoten Bösewicht Charlie Manx, der sich von der Lebensenergie von Kindern ernährt. Quelle: Noam Galai/Getty Images
Los Angeles

Charley Manx ist der unsterbliche Bösewicht des Romans „Christmasland“ von Stephen Kings Sohn Joe Hill. Unter dessen Originaltitel „Nos4A2“ geht demnächst beim US-Sender AMC („The Walking Dead“) eine neue Horrorserie an den Start.

Mister-Spock-Darsteller Zachary Quinto spielt in der Serie den unheimlichen Manx, der Kinder etführt und ihnen die Lebensenergie „aussaugt“. Ashleigh Cummings ist seine Gegenspielern Victoria „Vic“ McQueen, die Manx als Kind knapp entkam.

Ein genauer Sendetermin steht noch aus, angekündigt sind die zehn Episoden von „Nos4A2“ (ein Autokennzeichen das „Nosferatu“ ausgesprochen wird) für den Sommer 2019. Ein erster Trailer verschafft Horrorfans einen Eindruck von dem, was da auf sie zukommt.

Von RND/big

Der Darsteller des Vulkaniers Mister Spock aus den jüngsten drei „Star Trek“-Kinofilmen, wechselt das Genre. In der kommenden Horrorserie „Nos4A2“ spielt Zachary Quinto eine vampirische Existenz, die sich von Kinderseelen ernährt.

08.03.2019

Der „Tatort“ aus dem Schwarzwald (Sonntag, 10. März, 20.15 Uhr, ARD) zeigt das Verbrechen eines Pädophilen als Roadmovie. Melancholischen Bilder wie hier sieht man sonst nur im Arthouse-Kino

08.03.2019

Sie lotsen uns durch den Straßenverkehr und empfehlen uns Produkte im Internet: Algorithmen sind schon jetzt allgegenwärtig. Eine Expertengruppe hat nun Regeln vorgestellt, wie sie künftig sicherer und transparenter entwickelt werden können.

07.03.2019