Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV “La La Land“ und mehr DVD-Tipps
Nachrichten Medien & TV “La La Land“ und mehr DVD-Tipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 19.05.2017
Quelle: Fotolia
Hannover


La La Land. Dieses Oscar-gepriesene Musical ist eine Einladung zum Träumen. Regisseur Damien Chazelle hat eine hingebungsvolle Hommage an die große Zeit von Ginger Rogers und Fred Astaire inszeniert. Emma Stone und Ryan Gosling tanzen auf dieser DVD in den Sternenhimmel über L. A. – wenn auch nicht so elegant wie ihre berühmten Vorbilder.

La La Land Quelle: Verleih

Grzimek-Klassiker. Dass der Naturschutz in Afrika auf die Tagesordnung kam, ist zu einem Gutteil sein Verdienst: Jetzt sind Bernhard Grzimeks Dokumentationen “Kein Platz für wilde Tiere“ und “Serengeti darf nicht sterben“ in bester Digitalqualität auf DVD zu haben. Noch einmal ziehen wir mit Gnus und Zebras durch die Savanne.

“Kein Platz für wilde Tiere“ und “Serengeti darf nicht sterben“ Quelle: Verleih

Love and Friendship. Vom Titel sollte man sich nicht täuschen lassen: In dieser Verfilmung eines ungewöhnlichen Jane-Austen-Briefromans ist eine Strippenzieherin namens Lady Susan (Kate Beckinsale) am Werk, die für sich und ihre Tochter nach geeigneten männlichen Versorgern sucht. Na gut, zuerst sucht sie für sich selbst. Regisseur Whit Stillman hat einen Film voller Esprit und bösem Witz vorgelegt. Jetzt auf DVD.

Love and Friendship Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Ein bestechendes Plädoyer für eine intelligente Leitkultur-Diskussion, die Irrfahrt eines modernen Odysseus und ein Coming-of-Age-Roman vor dem Hintergrund des Bosnien-Krieges: die Buchtipps von Nina May.

19.05.2017
Medien & TV Musiktipps von Mathias Begalke - Kendrick Lamar und mehr Musiktipps

Songs voller neuer Ideen und altem Soul vom schwarzen Ritter, Kleinstadthymnen aus der amerikanischen Provinz von John Mellencamp und elektronischer Protest-Pop aus Israel: Die Musiktipps von Mathias Begalke.

19.05.2017

Das ZDF plant eine große Show zu Ehren von Sängerin Nena. Das Problem daran: Die Firma des Sängers Xavier Naidoo verdient dabei mit. Weder Moderator Thomas Gottschalk noch der Sender sehen darin allerdings ein Problem.

19.05.2017