Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV McDonald’s testet veganen Burger
Nachrichten Medien & TV McDonald’s testet veganen Burger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 06.10.2017
McDonald’s testet den McVegan in Finnland. Quelle: Mcdonalds
Anzeige
Tampere

Zu 100 Prozent vegan, und er soll nicht mehr als drei Euro kosten. Mit diesem Angebot lockt McDonald’s ab sofort Veganer in seine Restaurants in Tampere in Finnland. Das hat der amerikanische Konzern auf seinem finnischen Instagram-Account bekannt gegeben.

Der Haken: Es handelt sich bei dem Angebot um einen Test. Bis zum 21. November 2017 bekommen Veganer das Soja-Patty zwischen zwei Sesambrötchen-Hälften in den Filialen.

Anzeige

Die potenziellen Kunden freuen sich. So schreibt die Internetseite www.veggieathletic.com, dass das ein Zeichen sei, wie weit die vegane Ernährung mittlerweile gekommen sei.

Aber selbst wenn der Burger bei den Kunden durchfällt, bleiben immer noch die Pommes – zumindest in Finnland. Nach Angaben des Marketingchefs von McDonald’s in Finnland, Christoffer Rönnblad, seien auch diese vegan. Denn sie würden in pflanzlichem Öl frittiert.

Von Ariane Fries/RND