Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV Weiche Töne von starken Männern
Nachrichten Medien & TV Weiche Töne von starken Männern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 04.09.2015
Anzeige

a-ha: Cast in Steel

Die großen Ferien sind vorbei: Morton, Pål und Magne, unsere norwegischen Lieblingshobbits, sind nach 60-monatigem Sabbatical zurück. Sie kommen direkt aus dem Licht, wie das Albumcover beweist. Ihre neuen Wellness-Songs einschließlich „Take on Me“-Feeling eignen sich perfekt für jede Mineralwasser-Reklame.

Titus Andronicus – The Most Lamentable Tragedy

Band und Album sind benannt nach einer frühen Tragödie Shakespeares. Der Bartsänger Patrick Stickles belebt das Genre der Rock-Oper neu, schickt seinen Protagonisten auf eine Reise aus tiefster Depression ins Helle. 29 Songs, kunstvoll und schwitzend zugleich. Man hört schnell, wer den 30-Jährigen inspiriert hat: The Who, Neutral Milk Hotel, „Born to Run“.

Anzeige

Paul Smith and the Intimations – Contradictions

Maximo Park starteten vor zehn Jahren mit einem Triumph: Mit der Bürde, auf immer und ewig an „A Certain Trigger“ gemessen zu werden, muss deren zappeliger Sänger Paul Smith leben. Wie auf seinem Solodebüt „Margins“ setzt er erneut auf Zerbrechlichkeit statt auf Adrenalin. „All meine Träume sind Widerspüche“, singt er. Pop für Sonntagnachmittage.

Medien & TV Filmtipps von Stefan Stosch - Helden trotz Handicaps
04.09.2015
Medien & TV Buchtipps von Ruth Bender - Viele Partys und ein Todesfall
04.09.2015
Deutsche Presse-Agentur dpa 02.09.2015