Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV „Tatort“: Daher kennt man Ellen ten Damme
Nachrichten Medien & TV „Tatort“: Daher kennt man Ellen ten Damme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 26.05.2019
Die holländische Sängerin und Schauspielerin Ellen ten Damme verdreht als Jugendliebe Frida Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) den Kopf. Quelle: dpa
München

Sie war der einzige Lichtblick im eher dahinplätschernden Münchner „Tatort – Die ewige Welle“: die holländische Sängerin und Schauspielerin Ellen ten Damme (51). Vor 35 Jahren verdrehte ihre Rolle Frida den beiden Heranwachsenden Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und seinem Kumpel Mikesch (Andreas Luft) den Kopf.

Im Jahr 1984 führten sie einen Sommer lang eine wilde Ménage-à-trois in Portugal, bis Leitmayr sich entschloss, wortlos zu verschwinden. Nun sahen sich der Kommissar und seine Jugendliebe wieder und landeten erneut miteinander im Bett...

Die Sängerin und Schauspielerin Ellen ten Damme nahm beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. Ihren Song „Plattgeliebt“ hatte ihr Udo Lindenberg (73) höchstpersönlich komponiert. Quelle: picture alliance / dpa

Dem einen oder anderen Zuschauer dürfte ten Damme bekannt vorgekommen sein: 2005 nahm sie als Sängerin beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. Ihren Song „Plattgeliebt“ hatte ihr Udo Lindenberg (73) höchstpersönlich komponiert, der der Künstlerin damals sehr zugetan gewesen sein soll und die Holländerin als seine ’Muse’ bezeichnete. Eine Zeile aus dem Antikriegs-song lautete: „Hey Schwestern, nehmt euch wieder mal vor: Make love, not war!“

Zum kleinen Skandal kam es, als ten Damme während der Liveshow „Plattgefickt“ statt „Plattgeliebt“ sang. Den Sieg holte sich damals eine andere: „Deutschland sucht den Superstar“-Sternchen Gracia Baur (36). Beim Song Contest in der Ukraine reichte es dann allerdings nur für den letzten Platz. Wer weiß, wo wir mit ten Damme gelandet wären.

Heute lebt die Künstlerin auf einem Hausboot in Amsterdam und tourt aktuell mit einem Bühnenstück namens „Casablanca“ durch Holland.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

„Tatort“ aus München am 26. Mai: „Die ewige Welle“

Von Thomas Kielhorn/RND

In Hamburg sind am Samstagabend wieder die besten journalistischen Leistungen des Jahres ausgezeichnet worden. Für Gesprächsstoff sorgte auch der Fall Relotius.

25.05.2019

Vor sechs Monaten starb TV-Auswanderer Jens Büchner an den Folgen von Lungenkrebs. Nun haben seine zwei ältesten Töchter Büchners Witwe auf Mallorca besucht – und sich emotional über den Verlust geäußert.

25.05.2019

In Show Neun mussten die Teilnehmer von „Let’s Dance“ ihren „Magic Moment“ tanzen. Teilnehmer Benjamin Piwko erhielt von der Jury 30 Punkte – und war nicht der einzige, dem nach der Darbietung die Tränen kamen.

25.05.2019