Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV The Voice of Germany: Mark Forster fordert „erotische Spannung“ bei den Battles
Nachrichten Medien & TV The Voice of Germany: Mark Forster fordert „erotische Spannung“ bei den Battles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 18.11.2018
Bei Judith und Allesandro scheint die Chemie zu stimmen. Quelle: SAT.1/ProSieben/André Kowalski
Köln

In den ersten Battles von „The Voice of Germany“ am Samstag, 19. November, stehen sich Alessandro Rütten (22, Heinsberg bei Mönchengladbach) und Judith Jandl (27, Wien) im Voice-Ring gegenüber. Zusammen performen sie den Zayn feat. Sia- Hit „Dusk Till Dawn“. Coach Mark Forster weiß: „Der Song hat im Original eine erotische Spannung und das ist das, was wir hier auch brauchen.“ Kein Problem für Judith: „Alessandro ist groß und er ist cool. Hässlich ist er auch nicht. Ist ein gutes Paket, der Mann.“ Mark Forster: „Ich will da nichts reininterpretieren, aber ich würde sagen, dass sich Judith und Alessandro erstmal nicht abstoßend finden“, spekuliert Mark Forster. Am Ende geht seine Rechnung auf: „Eure Spannung hat mir sehr gefallen. Ihr habt das beide so gut gemacht.“

Mehr zum Thema:
Das will Mark Forster an der Sendung ändern

„The Voice“: Michael Patrick Kelly versucht sich im Rappen, feuchte Augen bei Fanta 4

Bei Yvonne Catterfelds erster Battle-Paarung Chantal Dorn (54, Bregenz, Österreich) und Giuliano de Stefano (25, Rankweil, Österreich) war aller Anfang schwer. Schaffen es die beiden, sich bei ihrem Song „Me And Mrs. Jones“ von Billy Paul aufeinander einzulassen? Michael Patrick Kelly schickt zwei Rocker gegeneinander in den Ring: Matthias Nebel (27, Frauental, Österreich) und Taylor Shore (34, Düsseldorf) singen „Spoonman“ von Soundgarden. Und Michi Beck & Smudo haben sich für Karina Klüber (30, Berlin) und Alexander Eder (19, Neuhofen an der Ybbs, Österreich) den Superhit „In The Ghetto“ von Elvis & Lisa Marie Presley ausgesucht.

Hier die Battles in der Übersicht

Nora Brandenburger (31) gegen Shireen Nikolic (27) mit „One Last Time“ von Ariana Grande

Rahel Maas (23) agegen Johannes Holfeld (37) mit „Freiheit“ von Westernhagen

Alessandro Rütten (22) gegen Judith Jandl (27) mit „From Dusk Till Dawn“ von ZAYN feat. Sia

Laura Neels (32) gegen Bernarda Brunovic (25) mit „Rolling In The Deep“ von Adele

Taylor Shore (34) gegen Matthias Nebel (27) mit „Spoonman“ von Soundgarden

Karina Klüber (30) gegen Alexander Eder (19) mit „In The Ghetto“ von Elvis & Lisa Marie Presley

Chantal Dorn (54) gegen Giuliano De Stefano (24) mit „Me and Mrs. Jones“ von Billy Paul

Von RND

So war das „Supertalent“ bei RTL: Moderator Daniel Hartwich schmiert sich mit Nutella ein, zwei bekannte Kandidaten erzählen ihre traurige Geschichte, und eine Tänzerin im Rollstuhl stiftet Hoffnung.

17.11.2018

Was kann Smartphone-Sicherheit? Und wo kommen die Gadgets für das Handy an ihre Grenzen?

17.11.2018

Am Dienstag endet die aktuelle Staffel von „Die Höhle der Löwen“. Doch schon jetzt gibt es eine wichtige Neuigkeit zur nächsten Staffel der Gründershow.

18.11.2018