Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Medien & TV Zieht Grünen-Politiker Boris Palmer ins „Promi Big Brother“-Haus?
Nachrichten Medien & TV Zieht Grünen-Politiker Boris Palmer ins „Promi Big Brother“-Haus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 24.04.2019
Immer wieder für eine Überraschung gut: Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen). Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Tübingen

Boris Palmer weiß, wie er Diskussionen durch sein Facebook-Profil anstoßen kann. In den vergangenen Tagen hat er durch einen Post über die Darstellung von Vielfalt bei der Deutschen Bahn einen regelrechten Shitstorm ausgelöst. Bei dieser ganzen Debatte ist ein anderer Post fast untergegangen. Denn der Tübinger Oberbürgermeister hat seine Facebook-Freunde ebenfalls gefragt, ob er ins „Promi Big Brother“-Haus einziehen soll. Es liege ihm eine Anfrage vor.

„Wir sind wahnsinnig gespannt, ob Sie sich auch an ein Unterhaltungsformat herantrauen würden. Wir produzieren in diesem Sommer bereits zum siebten Mal eines der größten Unterhaltungsformate der deutschen TV-Landschaft. Ein Format mit viel Presseaufmerksamkeit, großer Reichweite und somit auch mit Zuschauern, deren Politik-Interesse noch geweckt werden kann. Die Rede ist von ,Promi Big Brother‘“, zitiert der Grünen-Politiker aus der Anfrage. Noch vier Tage lang können Facebook-Nutzer dazu abstimmen, über 2300 Stimmen wurden auf der Plattform bereits abgegeben. Dem „Tagblatt“ wurde die Anfrage durch Boris Palmer noch einmal bestätigt.

Anzeige

Boris Palmer wäre nicht der erste Politiker bei „Big Brother

Osterhasenfrage: Soll ich dahin? „Und nun die konkrete Anfrage an Sie. Wir sind wahnsinnig gespannt, ob Sie sich auch...

Gepostet von Boris Palmer am Sonntag, 21. April 2019

Der Sender Sat.1 will eine siebte „Promi Big Brother“-Staffel im Sommer drehen. Die Kandidaten, allesamt mehr oder weniger Prominente, wohnen dann auf engem Raum und werden 24 Stunden am Tag überwacht.

Doch nimmt Boris Palmer die Anfrage an, wäre er nicht der erste Politiker im Haus. 2014 ist der ehemalige Innensenator von Hamburg, Ronald Schill, ins Haus der zweiten Staffel von „Big Brother – Das Experiment“ eingezogen.

Von RND/goe