Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Sofia Coppola dreht ersten Apple-Film
Nachrichten Medien Sofia Coppola dreht ersten Apple-Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 17.01.2019
Im Dienst des Streamings: Sofia Coppola dreht den ersten Spielfilm für Apple. Quelle: Anne-Christine Poujoulat/AFP
Los Angeles

Apple will sein Streamingangebot erweitern. In Zusammenarbeit mit dem Independent-Studio A24 soll eine Reihe von Spielfilmen entstehen. Die erste Studioproduktion wird „On the Rocks“, eine Vater-Tochter-Geschichte, die Regisseurin Sofia Coppola mit Bill Murray dreht, die damit 16 Jahre nach dem Erfolg von „Lost in Translation“ wieder zusammenarbeiten.

A24 steht für Kinoerfolge wie das Erwachsenwerdungsdrama „Lady Bird“ und „Hereditary“, den spektakulärsten Gruselfilm des Vorjahres. Apple will damit gegenüber Netflix aufholen. Der Video-on-Demand-Anbieter hatte 2018 sowohl mit eigenen Spielfilmen (Alfonso Cuaróns „Roma“) als auch durch Übernahmen von eigentlich für den Kinoeinsatz geplanten Studiofilmen (die Sci-Fi-Dramen „Auslöschung“ und „Bird Box“) Erfolge gefeiert.

Von RND/big

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Star Wars trifft „The Office“: Steve Carell und sein Team sind zurück: Sie wollen sich in der neuen Comedy-Serie „Space Force“ Donald Trumps neuer Weltraumstreitmacht widmen.

17.01.2019

Beim neuen Fall „Leichte Beute“ für das Bozener Ermittlerduo Sonja Schwarz und Matteo Zanchetti scheinen sich Privates und Berufliches zu vermischen. Der Krimi läuft am Donnerstag ab 20.15 Uhr im Ersten.

17.01.2019

Das erste Doodle des Jahres widmet Google der französischen Sängerin Dalida. Die Künstlerin, die als „Offenbarung des französischen Chanson“ bezeichnet wurde, wäre heute 86 Jahre alt geworden.

17.01.2019