Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Medien Vertracktes Frühlingsopfer
Nachrichten Medien Vertracktes Frühlingsopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 04.12.2015

Itzhak Perlman: The Perlman Sound

Er ist der bedeutendste Geiger der vergangenen sechs Dekaden. Der Israeli Perlman kann einfach alles – und das brillant: akkurat die Alte Musik, kühn die Klassik, bezaubernd der romantische Schmelz, packend die Moderne. Zum 70. Geburtstag hat Warner diese Box mit drei CDs herausgebracht.

Igor Strawinsky: "Le Sacre du Printemps", Version für Klavier zu vier Händen und für Orchester

Tollkühn muss man das Klavierduo Evelinde Trenkner/Sontraud Speidel nennen, das erstens das vertrackte Frühlingsopfer unter seine vier Hände nimmt und sich zweitens auch noch dem direkten Vergleich mit der Originalversion des Beethoven-Orchesters Bonn stellt.

Neo Barock: Musica artificiosa

Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Baal oder Johann Caspar Kerll sind vergessen. Das Quartett Neo Barock lässt die Komponisten aus dem 17. Jahrhundert wieder virtuos und ohne falsche Altertümelei erstrahlen. Für das Cover hat Edel-Pinsel Gerhard Richter ein abstraktes Gemälde beigesteuert.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Buchtipps von Nina May - Nur für Erwachsene

Fiese Pinguine, Goethes Liebesbriefe und ein Autor im Rampenlicht: Ganz neue Seiten in den Buchtipps von Nina May.

08.12.2015

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (39, "Walk the Line", "Der große Trip - Wild") will die Wall-Street-Komödie "Opening Belle" auf die Leinwand bringen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2015

Das Erfolgsduo kehrt für eine weitere Mission zurück. Nach "Mission: Impossible - Rogue Nation" (2015) wollen Tom Cruise (53) und Regisseur Christopher McQuarrie (47) wieder gemeinsame Sache machen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.12.2015