Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama 28 Mal um die Erde: Laut ADAC so viele Staus wie noch nie
Nachrichten Panorama 28 Mal um die Erde: Laut ADAC so viele Staus wie noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 04.02.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein Stau auf der Autobahn A7 Richtung Süden (Archiv). Quelle: Bodo Marks
München

Das rechnete der Automobilclub in seiner vorgelegten Staubilanz vor. Die gemeldeten Staus hätten sich auf eine Gesamtlänge von etwa 1,1 Millionen Kilometer summiert - damit, so der ADAC, würde die Stauschlange rein theoretisch gleich 28 Mal um die Erde reichen.

Spitzenreiter beim traurigen Stau-Rekord war Nordrhein-Westfalen: Im bevölkerungsreichsten Bundesland wurde nach Angaben des Automobilclubs fast ein Drittel aller Stau-Meldungen registriert. In Bayern waren es 18 Prozent, in Baden-Württemberg 11 Prozent. Damit stellen diese drei Bundesländer mehr als 60 Prozent aller auf deutschen Autobahnen registrierten Staus. Von längeren Wartezeiten verschont blieben Autofahrer dagegen weitgehend in den fünf ostdeutschen Bundesländern.

Vor allem beim Start ins Wochenende müssen sich die Menschen demnach häufig gedulden. Der Freitag ist nach Angaben des ADAC der staureichste Wochentag. Die wenigsten Staus gab es übrigens an den Wochenenden.

dpa

Touristen stehen Schlange, um die Spitze des Empire State Building zu besuchen - mit dem Aufzug. Alljährlich treffen sich Treppenläufer, um die 86 Stockwerke zu Fuß zu bezwingen. Für einen als Favorit gehandelten Deutschen fehlen zum Sieg diesmal wichtige Sekunden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2016

Als Hüllen ohne Inhalt haben sich acht vermeintliche Vogelspinnen entpuppt, die von der alarmierten Feuerwehr in Rostock sichergestellt wurden. Auf einem Parkplatz waren fünfzehn Terrarien abgestellt worden, einige anscheinend noch von Spinnen bewohnt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2016

Ein alter Deal mit der Staatsanwaltschaft schützt Bill Cosby nicht. Jetzt nimmt das Strafverfahren wegen sexueller Nötigung gegen den TV-Star seinen Lauf. Der nächste Termin ist im März.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2016