Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Medi und Zini
Nachrichten Panorama Medi und Zini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 04.09.2015
Von Imre Grimm
Quelle: dpa
Anzeige

Das war der Moment, als die Zeitläufte und ich beschlossen, künftig getrennte Wege zu gehen. Als ich 23 war, schnitt ich keine Menschen auf, sondern "Yps"-Heft-Verpackungen. Ich führte kein Skalpell, sondern mich seltsam auf und mein Wohlbefinden auf die Tatsache zurück, dass die Welt der Erwachsenen und ich ähnlich weit voneinander entfernt unsere Kreise zogen wie Sigmar Gabriel und die Kanzlerschaft.

Ich klopfte nicht auf fremden Knien herum, sondern mit Hammer und Meißel auf dem Anlasser eines wurmstichigen Renault 5, an dem das Teuerste die Gitarre auf der Rückbank war. Meine Straße der Sehnsucht war Dauerbaustelle. Mein Lebensplan passte locker auf ein zerknittertes Bazooka-Kaugummipapier. Ärzte – das waren alte Menschen. Götter in Weiß aus der Zeit, als Quirinius Statthalter in Syrien war. Oder zumindest Dr. Brinkmann Statthalter im Schwarzwald.

Anzeige

Und heute? Ärzte ohne Grenzen. Jedenfalls ohne Altersgrenzen. Soll ich mit meinen körperlichen Klabastereien wirklich zu Kindern mit Glitzerfingernägeln gehen, die sich mit der Nicole aus der Inneren bei Facebook heimlich "Medi und Zini" nennen?

Der Mensch ist offiziell alt, wenn seine Ärzte seine Kinder sein könnten (und wenn der Barmann nicht den Ausweis prüft, sondern den Puls). Aber müssen sie deshalb gleich Kinder sein? Natürlich kann die strebsame Jugend ja auch nichts dafür, dass die Industrie sie kurz nach dem Schlüpfen mit Karacho aufs Laufband des Lebens schubst. Lieber G8 als Hartz IV.

Aber ich habe es nun mal gern, wenn meine Chirurgen morgens nicht mit der Watschelente in die Klinik kommen, meine Piloten während des Fluges keine Yu-Gi-Oh!-Karten tauschen und die Typen, die auf die Kernkraftwerke aufpassen, nicht mit Werkzeug aus dem Adventskalender arbeiten. Ich hatte Kinderheilkunde immer anders verstanden. Schönes Wochenende!

Panorama Retro-Version der Limonade - Endlich alle Fanta trinken
Uwe Janssen 04.09.2015
Deutsche Presse-Agentur dpa 04.09.2015
Deutsche Presse-Agentur dpa 04.09.2015