Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Angeklagter Nachhilfelehrer saß wegen versuchten Mordes in Haft
Nachrichten Panorama Angeklagter Nachhilfelehrer saß wegen versuchten Mordes in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 12.08.2019
Der Angeklagte (l) gestand, dass er zwei Mädchen sexuell missbraucht hat. Quelle: Christophe Gateau
Braunschweig

Ein wegen sexuellen Missbrauchs zweier Mädchen angeklagter Nachhilfelehrer aus Braunschweig ist ein verurteilter Vergewaltiger. Ein Urteil aus dem Jahr 1986 wegen schweren Raubes, Vergewaltigung und versuchten Mordes wurde am Montag im Prozess gegen den 60-Jährigen am Landgericht Braunschweig vorgetragen. Für die damalige Attacke auf eine Prostituierte wurde der Mann zu 13 Jahren Haft verurteilt. Das Opfer überlebte den Angriff nur knapp.

Im aktuellen Verfahren wird dem Mann sexueller Missbrauch von zwei Mädchen im Alter von 12 und später 13 Jahren in insgesamt 27 Fällen vorgeworfen. Beide Opfer kannte der Angeklagte schon lange, betreute eines der Mädchen auch über den privaten Unterricht hinaus. Zum Prozessauftakt hatte der 60-Jährige die Übergriffe auf die Schülerinnen eingeräumt.

RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 31-jähriger Deutscher soll bei einer Parade in der Schweiz einen Rucksack mit Attrappen von Rohrbomben abgelegt haben. Der Mann wurde festgenommen. Sein Motiv ist bisher nicht bekannt.

09:30 Uhr

Wie der Milliardär Jeffrey Epstein in der Lage war, sich in einer Zelle mutmaßlich selbst umzubringen, ist unklar. Nun zeigt sich: Personalmangel im Gefängnis könnte dazu beigetragen haben.

08:23 Uhr

Ein 34-Jähriger, der beruflich klettert, stürzte aus bisher unbekannten Gründen zehn bis zwölf Meter tief von einem Felsen, als er in der Sächsischen Schweiz unterwegs war, und erlag seinen Verletzungen.

08:57 Uhr