Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Barcelona: Aida meidet die Innenstadt
Nachrichten Panorama Barcelona: Aida meidet die Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 18.08.2017
Von Frank Behling
Foto: In Barcelona ist am Morgen die „Aidaperla“ eingetroffen.
In Barcelona ist am Morgen die „Aidaperla“ eingetroffen. Quelle: Frank Behling
Barcelona

„Wir haben die Landausflügge an die Situation angepasst. Die Innenstadt von Barcelona wird gemieden“, sagte Aida-Sprecher Hansjörg Kunze am Freitagmor...

Mehr zum Thema

Der Terroranschlag in der Innenstadt von Barcelona, bei dem es mindestens 13 Tote und Dutzende Verletzte gab, hat nicht nur in den sozialen Netzwerken für tiefe Trauer und Bestürzung gesorgt. Zahlreiche Politiker bekundeten ihr Beileid. Und auch die Fußballprominenz ist bestürzt.

18.08.2017

Die spanische Polizei hat die Festnahme eines vierten Verdächtigen bekannt gegeben. Der Hauptverdächtige soll weiterhin auf der Flucht sein. In Cambrils ist derweil eine Frau ihren Verletzungen erlegen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer der beiden Anschläge auf 14. Alle aktuellen Entwicklungen in unserem Newsblog.

18.08.2017

Nach der Terrorattacke in Barcelona setzte US-Präsident Donald Trump einen Tweet ab, der ihm weitreichende Kritik einbrachte. „Studiert, was General Pershing von den Vereinigten Staaten mit gefangen genommenen Terroristen machte“, schrieb Trump am Donnerstag. Das Problem an dem Tweet? Die Legende um den General ist erfunden.

18.08.2017
18.08.2017
17.08.2017