Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Berichte: Drei Kinder sterben bei Bootsunglück in der Normandie
Nachrichten Panorama Berichte: Drei Kinder sterben bei Bootsunglück in der Normandie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 12.08.2019
Drei Kinder sollen bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen sein (Symbolbild).
Agon-Coutainville

Drei Kinder sind bei einem Bootsunglück in der Normandie Medienberichten zufolge ums Leben gekommen. Das Boot sei am Montagnachmittag rund 800 Meter vor der Küste bei Agon-Coutainville im Ärmelkanal umgekippt, wie der Sender Franceinfo unter Berufung auf die zuständige Präfektur berichte. Auch drei Erwachsene seien an Bord des Bootes gewesen - sie wurden demnach leicht verletzt. Rettungsboote und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Die Kinder seien 7, 9 und 13 Jahre alt gewesen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Feuerwehr. Sie hätten einen Herzstillstand erlitten und konnten nicht wiederbelebt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittle, um die Todesursache zu klären.

rnd/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende war der des sexuellen Missbrauchs beschuldigten Unternehmer Jeffrey Epstein tot im Gefängnis aufgefunden worden. Nun sollen die Hintergründe aufgeklärt werden.

12.08.2019

In Berlin hat ein betrunkener Mann zwei Frauen, die mit ihren Säuglingen unterwegs waren, rassistisch beleidigt. Doch es blieb nicht nur bei den verbalen Angriffen.

13.08.2019

Ein LKW-Fahrer verlor beim plötzlichen Bremsen Mamorplatten, sorgte damit in der Nähe von Stuttgart für kilometerlangen Stau. Beim Bilden der Rettungsgasse wurden anschließend 53 Verstöße festgestellt.

12.08.2019