Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Panorama Betrunkener 49-Jähriger gerät mit Auto auf Schienen und wird von Zug erfasst
Nachrichten Panorama Betrunkener 49-Jähriger gerät mit Auto auf Schienen und wird von Zug erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 03.01.2019
Autos stehen an einem Bahnübergang. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Niederau

Ein 49-Jähriger ist mit seinem Auto in Niederau (Sachsen) auf Bahnschienen geraten und von einem Güterzug erfasst worden. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 49-Jährige hatte am Mittwoch versucht, in der Nähe des Bahnhofs einzuparken, war mit seinem Fahrzeug aber rückwärts über den Bordstein gefahren und erst auf den Schienen zum Stehen gekommen. Laut Polizei war der Mann vermutlich betrunken.

Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung schleifte der Zug das Auto mehrere Meter mit sich. Der Fahrer des Güterzuges blieb unverletzt. Die Bahnstrecke war für anderthalb Stunden gesperrt. Danach wurde kurzzeitig ein Busersatzverkehr eingerichtet, noch in der Nacht konnte der Bahnbetrieb aber wieder regulär anlaufen, wie ein Sprecher der Bahn mitteilte.

Von RND/dpa