Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Der Mann im Haushalt
Nachrichten Panorama Der Mann im Haushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 16.09.2016
Von Uwe Janssen
Britische Forscher haben herausgefunden, dass Männer weniger Haushaltsarbeit verrichten als Frauen. Eine wissenschaftliche Sensation – doch jede Studie sollte hinterfragt werden. Ein Blick auf Zahlen, Daten und Fakten der europäischen Männerhauswirtschaft. Quelle: Quinn Dombrowski / CC BY-SA 2.0
Anzeige

Ungeheuerliches kommt da aus der britischen Schlaumeiermetropole Oxford: Männer arbeiten immer noch weniger im Haushalt als Frauen. Aber: Sie tun mehr als vor 50 Jahren. Letzteres könnte man aus Männersicht für die eigentliche Nachricht halten, verbunden mit der Frage: Wie konnte es nur dazu kommen? Hat da jemand nicht aufgepasst?

Die Studie, angefertigt von einer Frau und einem Kerl, zeigt, dass die Haushaltsfäule des europäischen Mannes unterschiedlich ausgeprägt ist. Der Italiener ist ein besonders träger Sack, noch in den Achtzigerjahren ließ er die Frau bis zu 15-mal so viel im Haushalt schuften, in Zahlen: Frau vier Stunden und 20 Minuten, Mann 17 Minuten.

Anzeige

Effizienz ist alles

Der tugendhafte deutsche Mann dagegen arbeitete nur 14-mal so wenig mit. Das Weichei, wie man damals sagte. Und in Skandinavien, da helfen Männer richtig mit, bringen Dinge zu Ende oder sind gar zuständig für ganze Haushaltsbereiche.

Bevor man nun den italienischen 17-Minuten-Mann unrecht tut, muss man natürlich mehr als die reine Zeit beurteilen. Effektivität zeichnete den Italiener immer schon aus, insbesondere in den Achtzigern, wir kennen das vom Fußball: die ganze Zeit hintendrinstehen, und dann vorn eine Chance, ein Tor.

So auch im Haushalt. Die Frage ist doch, wie er die 17 kostbaren Minuten genutzt hat. Zählt Bier kalt stellen, nachschenken, rauchen und mit dem Hund rausgehen grundsätzlich dazu oder nicht? Ist sorgsames Haargeleinpflegen Hausarbeit, wenn es nicht auf dem Balkon erledigt wird? Haushaltscatenaccio.

Gleichberechtigung voraus

Heute hat sich das Verhältnis in vielen Ländern sehr entspannt. In Deutschland arbeitet die Frau nur noch fünfmal so viel wie der Mann im Haushalt, da kann man gemessen an den alten Zahlen von absoluter Gleichberechtigung sprechen.

Selbst in Italien sollen Männer schon mit einem eingesteckten Pürierstab und mit einem aktiven Bügeleisen in der Hand am Bügelbrett gesehen worden sein. Es gibt Fotos! Kann aber auch Photoshop gewesen sein. Oder Stockholm.

Panorama Marketingapokalypse mit Imre Grimm - Rakete to go
Imre Grimm 16.09.2016
16.09.2016
Panorama Haftstrafe wegen Totschlags - Abiturientin tötet ihr Neugeborenes
16.09.2016