Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Panorama Erster Arbeitstag für „die beste DSDS-Jury aller Zeiten“
Nachrichten Panorama Erster Arbeitstag für „die beste DSDS-Jury aller Zeiten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 18.10.2018
Die neue „Deutschland sucht den Superstar"-Jury mit Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen (v.l.). Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius
München

Es soll die „beste Jury aller Zeiten“ werden, verspricht Erfolgsproduzent Dieter Bohlen. Am Mittwoch begannen die Aufzeichnungen zur neuen Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), und es verspricht tatsächlich, spannend zu werden. Denn neben Chef-Juror Bohlen konnten Sänger und Songwriter Xavier Naidoo (47), Profitänzerin Oana Nechiti (30) und Ex-DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (26) für die neue Staffel gewonnen werden.

Bestens gelaunt und bei sonnigen 25 Grad begannen die Aufzeichnungen der Castings auf dem Drachenfels in Königswinter bei Bonn. Und Pietro Lombardi gewährte auf seinem Instagram-Profil gleich ein paar Einblicke in den Alltag eines Jury-Mitglieds.

Auf seine Rolle als Juror scheint sich der Sänger ganz besonders zu freuen. Der 26-Jährige war vor vielen Jahren selbst Teil von DSDS und konnte sich im Casting gegen alle anderen Bewerber durchsetzen. 2011 wurde er Sieger der Show. Lombardi weiß also ziemlich genau, wie es den Kandidaten gehen muss.

Von RND

Fast 30 Jahre nach den Göhrde-Morden sind diese weitestgehend aufgeklärt. Doch jetzt sind neue Beweismittel aufgetaucht, die Kurt-Werner Wichmann auch mit unaufgeklärten Morden in Karlsruhe in Verbindung bringen könnten.

18.10.2018

In den USA soll sich eine Jugendliche einen besonders makaberen Scherz überlegt haben: Angeblich hat sie Kekse aus der Asche ihres verstorbenen Großvaters gebacken und an ihre Mitschüler verteilt.

18.10.2018

Auf einer Weide in Mecklenburg-Vorpommern verschwand vor vier Wochen eine Herde Schafe mit 150 Tieren. Zwar gab es danach einige Hinweise, die Polizei steht trotzdem weiter vor einem Rätsel.

18.10.2018